12.06.2019 - 14:10 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

FC Biercelona triumphiert

25 Spiele, 100 Zuschauer und jede Menge Tore - das war die Kleinfeld-Stadtmeisterschaft des Stadtverbandes für Leibesübungen Neustadt / Altenstadt. Der Spaß stand im Vordergrund. Am Ende setzte sich der FC Biercelona durch.

Marco Wagner vom FC Biercelona überwindet Torhüter Benedikt Völkl vom TSV Zielwasser.
von Stefan NeidlProfil

Ausgetragen wurde das Turnier auf dem Gelände der DJK Neustadt/WN. Vorsitzender des Stadverbandes und der DJK, Wolfgang Schwarz, war sichtlich zufrieden mit der Bilanz des Tages: "Spieler und Zuschauer hatten richtig Spaß an unserem Event."

Die sieben Teams aus Neustadt und Weiden hatten sich kreative Namen einfallen lassen: "InTeam", "Neisteder Hoblbuam" und "Powerfit" sind nur als Beispiele zu nennen. In kurzen Spielen von neun Minuten spielte jeder gegen jeden. Die vier besten Teams trafen dann in den Halbfinals aufeinander. Dort besiegte der "FC Biercelona" die alten Herren der DJK mit einem knappen 1:0. Im zweiten Semifinale bezwang der "TSV Zielwasser" "InTeam" aus Weiden erst im Elfmeterschießen.

Dieses musste dann auch die Entscheidung im Finale bringen, denn nach neun Minuten stand es nur 1:1. Der "FC Biercelona" bewies die kräftigeren Nerven und gewann gegen den "TSV Zielwasser". Der Sieger bekam dann von Schwarz den Wanderpokal überreicht, den die Spieler wie den DFB-Pokal-Sieg auf der Tribüne feierten. Eigentlich nur eine Nebensache, denn der Spaß stand im Vordergrund.

Die Spieler kannten sich und hatten Spaß. So wurden schon mal rote Karten an die Zuschauer verteilt oder der getunnelte Gegenspieler ausgelacht.

Die Spielführer wählten Lukas Piehler vom "TSV Zielwasser" zum besten Spieler und Manuel Achatz von den "Honigdachsen" zum besten Torwart. Als Auszeichnung gab es eine kleine Trophäe.

Der FC Biercelona feiert die Stadtmeisterschaft, wie einen DFB-Pokal-Sieg.
Lukas Piehler vom TSV Zielwasser (Zweiter von rechts.) und Manuel Achatz von den Honigdachsen (zweiter von links) werden als bester Spieler und bester Torwart ausgezeichnet. DJK und Stadtverbandsvorstand Wolfgang Schwarz (rechts) und Organisator Felix Steghöfer (links) gratulieren.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.