16.06.2019 - 14:16 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Im Feuerwehr-Festzelt brennt die Luft

Die Feuerwehr Neustadt feiert, und die Luft im Festzelt brennt. Vollblutmusiker heizen den Partygästen zum Jubiläum ordentlich ein. Da kann auch ein kleiner Regenschauer das Feierfeuer nicht löschen.

von PMLProfil

Biertische und Bierbänke sind zum Sitzen und Essen da? Nicht, wenn die Freiwillige Feuerwehr Neustadt ihr 150-jähriges Jubiläum feiert. Da wird nicht nur drei Tage durchgemacht, sondern da werden auch Biertische und Bänke zu Tanzpodesten. „Wenn wir feiern, dann richtig“, freut sich auch Veranstaltungsleiter Peter Forster, als er nach dem Auftritt des „Haidmühlner Wurschtwasser Orchestra“ vom Freitagabend eine erste Bilanz zieht. Es sei ein Abend ohne Probleme aber mit richtig guter Stimmung gewesen. „Schluss war erst um drei Uhr in der Früh.“ Über 1500 Gäste haben für ordentlich Stimmung und guten Umsatz gesorgt. „Etwa 20 Hektoliter hat die Brauerei am ersten Tag schon umgesetzt“, so Forster.

Großer Festzug durch Neustadt

Neustadt an der Waldnaab

Für den Samstag hofft er auf noch etwas mehr Andrang – und wird nicht enttäuscht. Denn dieser toppt den Freitag dann noch einmal deutlich. „Die Dorfer – Österreichs schärfste Showband“ stehen auf dem Programm. Und scharf einheizen können die vier Vollblutmusiker aus dem Gasteinertal.

Mit Jürgen Göttlich, Hubert Leitold, Hansi Holzmann und Harald Pacher hat die Neustädter Feuerwehr Musiker zur Jubiläumsfeier geholt, die wissen, wie sie dem Publikum richtig Feuer machen. „Die Dorfer“ haben nicht nur schon viele Auftritte im deutschen und österreichischen Fernsehen hinter sich gebracht, sondern auch schon bei vielen Festen und Feiern für Stimmung gesorgt. Schließlich stehen die vier schon seit fast 30 Jahren zusammen auf der Bühne.

Ihre bunte Mischung aus Schlagern, Oldies, Partymusik und internationalen Hits reißt dann auch besonders das jüngere Publikum mit. So wundert es nicht, dass es kurz vor Mitternacht im Festzelt „gerammelt voll“ ist, brodelt und bebt. Es wird getanzt, gefeiert und mitgesungen, was die Lungen und die Füße hergeben. Und die kurzen Regenschauer, die am Abend immer wieder draußen vor dem Zelt niedergehen, sorgen für eine willkommene Abkühlung.

Für die Feuerwehr sind die beiden Festabende ein voller Erfolg. Und die Abordnungen der Wehren aus den Partnerstädten, den anderen "Neustadts" in Europa und aus der Umgebung fühlen sich ebenfalls sichtlich gut aufgenommen und feiern ordentlich mit.

Nachmittag für Kinder und Fahrzeugschau

Neustadt an der Waldnaab

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.