15.07.2020 - 17:30 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Heuballen löst Kettenreaktion aus: Auto in Neustadt beschädigt

Als ein Landwirt aus dem Landkreis Neustadt/WN am Dienstagabend Heuballen auf einen Anhänger lud, wusste er vermutlich noch nicht, dass er Stunden später damit eine Kettenreaktion auslösen wird.

Unglückliche Kettenreaktion: Ein Heuballen fällt zwischen Altenstadt und Neustadt von einem Anhänger, wirft einen Baum um, welcher auf ein Auto fällt.
von Kathrin Moch Kontakt Profil

Statt einem Bett im Kornfeld gab es für einige Autofahrer in Neustadt/WN Autos bedeckt mit Heu. Schuld war ein 49-jähriger Landwirt aus dem östlichen Landkreis, der am späten Dienstagabend mit seinem Traktor und einem mit Heuballen beladenen Anhänger von Altenstadt in Richtung Neustadt an der Waldnaab unterwegs war.

Unglückliche Kettenreaktion

Obwohl der Landwirt seine Ladung mit Spanngurten gesichert hatte, fiel anscheinend einer der rund mehrere 100 Kilo schweren Heuballen in sich zusammen und löste die Sicherung. Das brachte eine Kettenreaktion ins Rollen: Weitere Heuballen fielen von der Ladefläche, brachen einen Kastanienbaum um, welcher dann auf ein geparktes Auto fiel.

Scheune von Feuerwehrmann in Rothenstadt brennt: Stroh und Heu zerstört

Rothenstadt/Weiden in der Oberpfalz

Im Polizeibericht wird der Sachschaden auf rund 3500 Euro geschätzt. Ob an weiteren geparkten Fahrzeugen, die teilweise mit Heu bedeckt waren, Schäden entstanden sind, muss erst noch geklärt werden, heißt es in der Pressemitteilung der Polizeiinspektion Neustadt weiter. Die Freiwillige Feuerwehr Neustadt kümmerte sich um die Reinigung der Unfallstelle.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.