14.01.2021 - 11:56 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Hofgarten-Umbau in Neustadt/WN: Entscheidung erst im Februar

Wird aus dem ehemaligen Hotel "Am Hofgarten" ein Wohnheim für Menschen mit Handicap oder nicht? Bis Weihnachten sollte eine Entscheidung fallen. Nun wird es wahrscheinlich Februar.

Der Dornröschenschlaf des früheren Hotels dauert nun schon über zwei Jahre an.
von Friedrich Peterhans Kontakt Profil

Umfangreiche Vorschriften für das Vorhaben ziehen umfangreiche Unterlagen nach sich. "Sie werden geprüft. Das soll in wenigen Wochen abgeschlossen sein", sagt Martina Hirmer, Sprecherin beim Bezirk Oberpfalz. Der Bezirk beurteilt, ob das Konzept für den Umbau am "Hofgarten" finanzierbar ist. Investor ist das Heilpädagogische Zentrum (HPZ) in Irchenrieth. Es hatte das Hotel 2018 gekauft. Es soll zu einem Haus mit 24 Plätzen ausgebaut werden, in dem Erwachsene unterkommen, die nicht allzu hohen Betreuungsbedarf haben, weil sie selbstständig einen Haushalt führen können und in den HPZ-Werkstätten eine Arbeit haben.

Mehr zu den HPZ-Plänen in Neustadt/WN

Neustadt an der Waldnaab

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.