09.06.2021 - 11:42 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Kleinkind läuft in Transporter

Ein Kindergartenkind wird in Neustadt bei einem Verkehrsunfall verletzt. Der Fahrer des Transporters hatte keine Chance, den Zusammenprall zu verhindern. Allerdings konnte er noch stark abbremsen.

In die Weidener Kinderklinik muss ein Kleinkind nach dem Zusammenprall mit einem Transporter gebracht werden.
von Josef-Johann Wieder Kontakt Profil

Plötzlich ein Kind vor dem Auto. Das dürfte der Albtraum für alle Autofahrer sein. Am Diensttagnachmittag befährt ein 58-jähriger Altenstädter mit seinem Ford-Transporter die Straße Am Schulbühl in Richtung Stadtmitte. Plötzlich, so berichtet die Polizeiinspektion Neustadt, läuft ein fast dreijähriges Kindergartenkind unbeaufsichtigt aus dem nahezu nicht einsehbaren Eingangsbereich der Kindertagesstätte St. Josef auf die Fahrbahn.

Der Kraftfahrzeuglenker kann trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Aufgrund der langsamen Geschwindigkeit wird das Kleinkind zum Glück nur leicht verletzt. Es wurde zur weiteren Behandlung in die Kinderklinik nach Weiden eingeliefert. Am Transporter entstand kein Sachschaden.

Eine Schaufel löst sich aus der Werkzeughalterung

Mantel

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.