21.01.2020 - 16:39 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Mischung aus Erfahrung und jugendlichem Elan

Auch die Kreis-SPD um ihren Vorsitzenden Markus Ludwig hat am Dienstag ihren Wahlvorschlag offiziell im Landratsamt abgegeben.

Stellvertretende Landrätin Margit Kirzinger, stellvertretende Kreisvorsitzende Maria Sauer, Landratskandidat Peter Lehr, Wahlbeauftragter Erich Völkl, stellvertretender Wahlleiter Martin Koppmann, Wahlbeauftragter Helmut Fastner, Kreisvorsitzender Markus Ludwig und Fraktionsvorsitzender Günter Stich (von links) bei der Abgabe des Wahlvorschlags.
von Externer BeitragProfil

„Ich bin stolz, eine so hervorragende sozialdemokratische Liste anführen zu dürfen“, sagte Landratskandidat Peter Lehr. „Der Wahlvorschlag bietet den Wählern eine gute Mischung aus Erfahrung und jugendlichen Elan“, erklärte Vorsitzender Ludwig. „Wir haben es geschafft, dass Genossen aus allen Gemeinden des Landkreises und aus den verschiedensten Berufsbranchen ihren Platz auf unserer Liste haben“, meinte Kreisvorsitzender Ludwig weiter. Die stellvertretende Landrätin Margit Kirzinger hat es nach eigenem Bekunden während ihrer Laufbahn selten erlebt, dass eine Liste so reibungslos zusammengestellt werden konnte. „Das zeigt auch die 100-Prozent-Bestätigung bei der Nominierungsversammlung für unseren Peter Lehr und die Kreistagsliste“, unterstreicht Kirzinger.

Alle Genossen freuten sich auf die kommenden, anstrengenden zwei Monate und die Wahlauseinandersetzung mit den Mitbewerbern. „Wir hoffen auf einen fairen Wahlkampf, und wir wollen Kreistagssitze dazugewinnen“, kündigte Landratskandidat Lehr an. Er erinnerte die Genossen an den Wahlkampfauftakt diesen Freitag, 24. Januar, um 14.30 Uhr in der Vohenstraußer Stadthalle mit der Bundesministerin Franziska Giffey.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.