08.05.2020 - 12:46 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Museum, Bücherei und Rathaus in Neustadt öffnen

Auch Neustadt macht einen weiteren Schritt Richtung Normalität. Mit dem Inkrafttreten der Erleichterungen öffnen in der Kreisstadt Museum, Bücherei und auch das Rathaus – allerdings mit Auflagen.

Sebastian Dippold freut sich, den Zugang zum Rathaus wieder einen Schritt zu erleichtern.
von Uwe Ibl Kontakt Profil

„Wir sind zuerst Dienstleister am Bürger“, erklärt Bürgermeister Sebastian Dippold. „Wenn die Ausgangsbeschränkung fällt, Schulen nach und nach wieder öffnen und Geschäfte aufmachen, dann können wir uns hier nicht ausnehmen. Wir müssen für die Menschen in Neustadt einfach da sein. Und das sind wir – mit Vorsicht und sehr bedacht.“

Für die langsame Rückkehr in die Normalität gelten strenge Beschränkungen. Für Bücherei, Museum und Rathaus gibt es jeweils ein extra erarbeitetes Hygienekonzept. So dürfen sich in Bücherei und Museum nur maximal fünf Personen gleichzeitig aufhalten. Zudem gilt hier sowie im Rathaus Maskenpflicht. Die Rathaustür bleibt zunächst sogar zu. „Um zu vermeiden, dass sich im Gebäude gleichzeitig zu viele Menschen aufhalten, bitten wir einfach vorher zu klingeln“, führt Dippold aus. Telefonische Terminabsprachen seien weiterhin möglich und sogar erwünscht.

Um Berufstätigen entgegen zu kommen öffnet das Rathaus jetzt auch wieder an einem Nachmittag die Woche. „Coronabedingt können wir noch nicht ganz zum Normalbetrieb zurückkehren. Dienstagnachmittag sind wir aber wieder von 14 Uhr bis 18 Uhr da. An allen anderen Tagen von 8 Uhr bis Mittag“, so der Bürgermeister.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.