01.08.2021 - 17:07 Uhr
Neutras bei EtzelwangOberpfalz

Schon wieder ein Kletterunfall auf dem Höhenglücksteig

Schon wieder ein Kletterunfall am Höhenglücksteig im Landkreis Amberg-Sulzbach: Dort hat sich am Samstag ein 59-Jähriger verletzt. Erst Anfang Juni hatte die Bergwacht dort einen Rettungseinsatz.

Die Bergwacht hatte am Samstag einen Einsatz am Höhenglücksteig.
von Heike Unger Kontakt Profil

Beim Begehen des Klettersteigs in Hirschbach hat sich ein 59-Jähriger am Samstag gegen 12.50 Uhr verletzt. Die Integrierte Leitstelle in Amberg alarmierte deshalb die Bergwachten Sulzbach-Rosenberg und Amberg sowie den Bergwacht-Einsatzleiter Oberpfalz-Mitte. Passiert ist der Unfall im ersten Teil des Höhenglücksteigs bei Neutras.

"Der 59-Jährige Kletterer hatte sich beim Begehen des Klettersteigs mittelschwere Verletzungen zugezogen", berichtet Simon Höfler, der bei der Bergwacht Sulzbach-Rosenberg für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Weil es eine Handverletzung war, konnte der Mann den Klettersteig jedoch noch selbstständig verlassen und zum Wanderweg absteigen. Von dort aus transportierte ihn die Bergwacht zum bereitstehenden Rettungswagen. Ebenfalls im Einsatz war die Feuerwehr Lehendorf. Wenn dies nötig gewesen wäre, wären zur weiteren Unterstützung, zusätzlich Kräfte der Bergwacht Lauf-Hersbruck zur Verfügung gestanden.

Retter holen hilflosen Kletterer aus dem Höhenglücksteig

Hirschbach

Kletterer stürzt im Steinbergmassiv

Pruihausen bei Königstein

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.