09.06.2020 - 09:47 Uhr
NürnbergOberpfalz

Stillstand auf der Autobahn

Auf der A6 zwischen Amberg und Nürnberg steht der Verkehr still. Die Polizei stoppt die Fahrzeuge wegen einer Großbaustelle.

Es tut sich gehörig etwas auf der Brückenbaustelle Unterrieden an der A6 zwischen Alfeld und Altdorf: Auch in den kommenden Wochen wird die Brücke peu à peu abgebaut.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Heute fällt der nächste Brückenpfeiler an der Großbaustelle „Talbrücke Unterrieden“. Deswegen stoppt die Polizei den Verkehr zwischen 10 Uhr und 11 Uhr. Die Sperrung soll laut Mitteilung der Autobahndirektion Nordbayern etwa eine halbe Stunde dauern.

Die beiden parallelen Brücken mit rund 650 Meter Länge und etwa 40 Meter Höhe überwinden das Tal Unterrieden. Sie sind mehr als 50 Jahre alt und nicht mehr für die heutigen Anforderungen an den Verkehr ausgelegt. Wegen des „mangelhaften Zustands“ und des verbauten Spannstahls, der Spannungsrisse bekommen könnte, ist laut Auskunft der Autobahndirektion Nordbayern eine wirtschaftliche Instandsetzung nicht möglich. Es braucht den kompletten Neubau der beiden Brücken in zwei Bauabschnitten. Die neue Konstruktion soll bis Ende 2024 fertiggestellt sein und kostet den Bund rund 85 Millionen Euro.

Der Abbruch der zweiten Autobahnbrücke Unterrieden bei Alfeld ist in vollem Gange.

Alfeld
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.