22.05.2020 - 11:24 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Hochbehälter-Bau liegt gut in der Zeit

Die Gelegenheit zur Besichtigung der Arbeiten am Hochbehälter "Roßhaupt" hat der Bauausschuss der Stadt Oberviechtach genutzt. Nächstes Jahr soll der Speicher in Betrieb gehen.

Bürgermeister Rudolf Teplitzky (rechts) bat die Mitglieder des Bauausschusses zur Besichtigung der Baustelle „Wasserversorgung Roßhaupt“.
von Udo WeißProfil

Am Ende der Tagesordnung stand die Besichtigung des neuen Hochbehälters "Roßhaupt" auf dem Programm. Bauingenieur Stefan Pronold informierte das Gremium über den Neubau, der den 55 Jahre alten Hochbehälter mit viel zu großem Speichervolumen ablösen soll. Mit den Baumeisterarbeiten liege die Firma Baumer gut in der Zeit, so Pronold.

Mit Edelstahlauskleidung und Verkleinerung des Fassungsvermögens werde die Wasserversorgung auf den neuesten Stand gebracht. Gegenwärtig werden die Elektroarbeiten vergeben, mit den Maßnahmen im Rohrkeller werde in der kommenden Woche begonnen. Die Betonarbeiten werden Ende Oktober 2020 fertiggestellt sein. Nach der Abnahme durch das Gesundheitsamt werde mit der Inbetriebnahme im Frühjahr 2021 gerechnet, dann erfolgt der Abbruch des alten Hochbehälters.

Bürgermeister Rudolf Teplitzky, der in der vergangenen Woche alle Anlagen, die mit der Wasserversorgung zu tun haben, besichtigt hat, bot eine solche Erkundung auch den Stadträten an: „Ich habe sehr interessante Einblicke in die Wasserversorgung unserer Stadt bekommen. Darüber sollte man sich wirklich selber ein Bild machen.“

Über den weiteren Verlauf der Bauausschuss-Sitzung lesen Sie hier

Oberviechtach
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.