01.06.2021 - 12:11 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Oberviechtach und Schönsee sind für Badegäste gerüstet

Das Freibad Oberviechtach ist startklar und öffnet Ende der Woche. Noch etwas kühler ist das Wasser im Moorbad Schönsee. Beide Freizeiteinrichtungen haben neue Holz-Umkleidekabinen installiert. Denn Corona lässt noch nicht alles zu.

Margit Boch von der Stadtverwaltung bespricht mit Bademeister Reinhard Klein die Corona-Auflagen für die Öffnung des Oberviechtacher Freibades.
von Gertraud Portner Kontakt Profil

Seit 21. Mai dürfen die Freibäder in Bayern wieder aufmachen. Doch zu den sinkenden Corona-Inzidenzwerten gesellten sich auch sinkende Temperaturen. In der zweiten Woche der Pfingstferien hat sich nun die Kälte verabschiedet, so dass die Oberviechtacher Wasserratten am letzten Ferienwochenende in das erfrischende Nass springen können.

„Wir sind startklar und freuen uns, das Freibad endlich wieder öffnen zu können“, sagt Margit Boch vom Stadtmarketing beim Pressetermin am Beckenrand. Und Bademeister Reinhard Klein ergänzt: „Das Wetter ist auf unserer Seite.“ Nachdem das Wasser im Becken einige Tage benötigt, bis es die Heizungsanlage auf eine angenehme Badetemperatur erwärmt hat, wird er die ersten Badegäste erst am Samstag, 5. Juni, um 10 Uhr begrüßen. „Der Einlass erfolgt, so wie im vergangenen Jahr, nur über Saisonkarten“, erklärt Margit Boch. Diese können ab Mittwoch, 2. Juni, zu sechs eigens angesetzten Terminen (siehe Kasten) bei einem Sonderverkauf im Tourismusbüro im Rathaus erworben werden.

Moorbad-Kiosk geöffnet

Nicht beheizt ist das Moorbad an der Böhmerwaldstraße in Schönsee. Das Quellwasser, mit stetigem Zu- und Ablauf im gepflasterten Naturbad, muss sich erst langsam erwärmen, bis sich die ersten Schwimmer hineinwagen. Der Kiosk im Freizeitgelände Moorbad wird bei schönem Wetter bereits an den Wochenenden bewirtschaftet. Am letzten Maisonntag freute sich Ernst Meindl mit seinem Team über knapp 60 Gäste, die es genossen, sich auf der Terrasse, beziehungsweise mit Abstand auf der Wiese, niederzulassen. Kaffee und Kuchen, Getränke, Bratwürste, Pommes und Eis kamen bei den Familien gut an. Auch in Schönsee wird auf das Einhalten der Corona-Hygienevorschriften geachtet. Der Bauhof hat zwei Holz-Umkleidekabinen beim Moorbad aufgestellt, nachdem die Innenräume des Funktionsgebäudes nicht benutzt werden dürfen.

In Oberviechtach stehen ebenfalls zwei Holz-Umkleidehäuschen am Beckenrand, welche vom örtlichen Bauhof in "exclusiver Ausfertigung" mit Bank, Tischchen und glänzenden Messinghacken angefertigt wurden. Im Hinblick auf die Infektionsschutzmaßnahmen bleibt die Besucherzahl begrenzt. Kinder unter 14 Jahren dürfen das Bad nur in Begleitung eines Erwachsenen betreten. Bei einer Inzidenz von über 50 ist der Zutritt nur mit einem negativen Covid-Test (kein Selbsttest) möglich (ausgenommen vollständig geimpfte oder genesene Personen). Daneben gelten die allgemeinen Pandemievorgaben der Behörden.

Badezeit mit Mittagspause

Die Badezeiten im Freibad sind von 10 bis 13.30 Uhr und von 14.30 bis 19 Uhr (Schlechtwetter: 16 bis 19 Uhr) angesetzt. Die Innenduschen bleiben gesperrt und die Toilettenbereiche dürfen nur von maximal zwei Personen gleichzeitig genutzt werden. Der Oberviechtacher Kiosk bleibt geschlossen. Bademeister Reinhard Klein hat die Corona-Saison 2020 trotz vieler Einschränkungen und Auflagen in guter Erinnerung: "Die Leute waren durchwegs zufrieden und freuten sich über ein wenig Normalität." Geöffnet wurde im Vorjahr erst am 20. Juni. Trotzdem war das Jahr mit 10 724 Badegästen nicht das Schlechteste in der Geschichte der Freizeiteinrichtung.

Während Klein, mit der Fernsteuerung in der Hand, den Badsauger am Grund des Beckens beobachtet, ist er mit den Gedanken beim Öffnungstag: "Das Anschwimmen mit dem Bürgermeister war letztes Jahr eine super Sache!"

So planen die Freibäder im Landkreis Schwandorf heuer ihre Öffnung

Perschen bei Nabburg
Der Badsauger reinigt den Beckenboden im Freibad Oberviechtach.
Der vor zwei Jahren neugestaltete Kleinkinderbereich im Freibad Oberviechtach wird ab Samstag wieder mit Leben erfüllt sein.
Auch im Moorbad in Schönsee wurden für den Badebetrieb mit Hygieneauflagen zwei Holz-Umkleidekabinen aufgestellt.
Hintergrund:

Zutritt ins Freibad Oberviechtach nur mit Saisonkarte

  • Saisonkarten gibt es vergünstigt (25 Euro/Person bzw. 40 Euro/Familie) nur beim Sonderverkauf im Tourismusbüro im Rathaus zu folgenden Terminen: 2. Juni (13.30 bis 16 Uhr); 4. Juni 8 bis 12 Uhr; 5. Juni (9 bis 12 Uhr); 8. Juni 13.30 bis 15 Uhr; 10. Juni 13.30 bis 17 Uhr; 12. Juni (9 bis 12 Uhr). Vor dem Erwerb ist ein Formular auszufüllen (Auslage im Rathaus oder Internet www.oberviechtach.de).
  • Badezeit von 10 bis 13.3o Uhr und von 14.30 bis 19 Uhr (Schlechtwetter 16 bis 19 Uhr).
  • Umkleideräume, Duschen und Schließfächer bleiben geschlossen. Am Beckenrand wurden zwei neue Außen-Umkleidekabinen in Holzbauweise installiert.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.