15.06.2020 - 14:49 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Schützenpanzer Puma rollt durch die Oberpfalz

Panzerkolonnen gehören in der Oberpfalz zum Straßenbild. Diesmal ist es etwas besonderes für die Panzergrenadiere aus Oberviechtach.

Die Kolonne der Puma-Schützenpanzer vom Panzergrenadierbataillon 122 aus Oberviechtach (Kreis Schwandorf) rollt am Montagmorgen durch Schnaittenbach (Kreis Amberg Sulzbach).
von Hans BernreutherProfil

Vor zwei Jahren erhielt das Panzergrenadierbataillon 122 in Oberviechtach (Kreis Schwandorf) die ersten Schützenpanzer vom Typ "Puma". Nun erlebte der Verband wieder eine Premiere. Für Ausbildungsvorhaben außerhalb des Standortbereichs erfolgte bisher der Transport der Schützenpanzer auf Tiefladern der Bundeswehr. Nun stand erstmals die Verlegung einer Kompanie auf "Kette" auf dem Dienstplan, das heißt mit einem Straßenmarsch.

Das Video von der Fahrt

Im Rahmen einer Bataillonsübung verließ am Montagmorgen gegen 5:30 Uhr ein Militärkonvoi, bestehend aus Schützenpanzern Puma, Transportpanzern Fuchs, einem Bergepanzer und mehreren Radfahrzeugen, die Grenzlandkaserne in Oberviechtach. Nach knapp zwei Stunden Fahrt über Staats- und Bundesstraßen sowie Autobahnen erreichten alle Fahrzeuge ihr Ziel im Truppenübungsplatz Grafenwöhr. Vor allem für die Panzerfahrer war es wegen der schlechten Witterung, Nässe und schlechte Sicht, eine besondere Herausforderung, eine solche Strecke auf öffentlichen Straßen zurückzulegen.

Auf dem Übungsplatz Grafenwöhr wartet bis zum Ende des Monats ein intensives Ausbildungprogramm auf die Soldaten. Wegen der Corona-Pandemie sind die Soldaten in Gruppen von 20 bis 30 Personen zusammengefasst, eine sogenannte Kohortenisolierung.

Besuch aus Berlin in Oberviechtach

Oberviechtach

Das Panzergrenadierbataillon 122 mit rund 500 Soldaten verfügt über 40 Pumas, 44 sollen es laut Ausrüstungsplan am Ende sein. Die Puma haben in Oberviechtach den in die Jahre gekommenen Schützenpanzer Marder ersetzt. Dieser war in den siebziger Jahren eingeführt worden. Auch der zweite Panzergrenadierverband der Panzerbrigade 12 "Oberpfalz", die 112er in Regen, ist mit dem Puma ausgerüstet.

Die Kolonne der Puma-Schützenpanzer vom Panzergrenadierbataillon 122 aus Oberviechtach (Kreis Schwandorf) rollt am Montag bei Tanzfleck in den Truppenübungsplatz Grafenwöhr (Kreis Neustadt/WN).

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.