13.02.2020 - 13:24 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Verkehrssicherheit im Blickpunkt

von Externer BeitragProfil

Der Belange aller Altersgruppen nimmt sich die Christliche Wählergemeinschaft (CWG) in ihrem Wahlprogramm an. Auch Barrierefreiheit und die Sicherheit auf den Straßen stehen im Fokus.

Zur Infoversammlung der CWG in der Hammerschänke hatten sich laut einer Pressemitteilung zahlreiche Besucher versammelt. Listenführerin Barbara Ruhland nannte die Ziele in den nächsten sechs Jahren. So sollen Familien, Senioren und die Jugend unterstützt werden. Den Landkindergarten in Pullenried möchte die CWG weiter im Auge behalten.

Ein weiteres Augenmerk werde im Umland auf die Verbesserung der Barrierefreiheit gelegt. Dass in allen Ortsteilen viel zu schnell gefahren wird, sei durch Auswertungen bei Geschwindigkeitsmessungen bekannt. Daher werde die Verkehrssicherheit der Kinder und Senioren in den nächsten sechs Jahren wieder ein Thema sein, eventuell über eine kommunale Verkehrsüberwachung. Ruhland erinnerte daran, dass die CWG beim Breitbandausbau der „Motor im Umland“ gewesen sei.

Mit Blick auf die Jugendlichen, sprach sich CSU-Bürgermeisterkandidat Herbert Uschold für Aufenthaltsmöglichkeiten in der Freizeit neben den Vereinsstrukturen aus. „Ein vernünftiger Treffpunkt sollte uns unseren jungen Menschen wert sein.“ Beim Thema Tourismus gelte es die Kräfte aller Beteiligten zu bündeln, um mit einem Stadtmarketingkonzept auch überregional von sich reden zu machen. Bei der schulischen Bildung sprach sich Uschold dafür aus, Netzwerke zwischen den Bildungsträgern und Hochschulen sowie Vereinen zu knüpfen. Er war überzeugt, dass die Ziele nicht zuletzt durch Unterstützung der zahlreichen Ehrenamtlichen im Stadtgebiet verwirklicht werden können. Ihnen sprach er einen besonderen Dank aus.

Die Entwicklung der Stadt sehe Herbert Uschold als „Chefaufgabe“. Er wolle als „oberster Kümmerer“ vorangehen und bei Zukunftsthemen aktiv anschieben.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.