18.04.2019 - 15:41 Uhr
Oberwildenau/Luhe-WildenauOberpfalz

JU schon im Wahlkampffieber

Bei der Nominierungsversammlung des CSU-Bürgermeisterkandidaten (wir berichteten), sieht man sie zum ersten Mal. Die JU Oberwildenau setzt auf kreative Wahlwerbung.

Häufig bei der Nominierungsversammlung gesehen, die JU Oberwildenau mit ihren Pro-Hartl--T-Shirts
von Hans MeißnerProfil

Die Junge Union machte mit ihren T-Shirts Werbung für ihren Kandidaten Sebastian Hartl. Bei der Nominierungsversammlung gab es nicht nur Tische mit Fähnchen und Bierdeckeln mit Hinweisen auf den Wunschkandidaten. Besonders ins Auge fielen die Shirts. Auf der Rückseite steht der Hinweis auf die Homepage von Hartl. Wenn man auf den letzten Kommunalwahlkampf zurückblickt und den damaligen Einsatz aller drei JU-Ortsverbände für Gerhard Kreis Revue passieren lässt, lässt sich der Einsatz der jungen Generation dieses Mal für Sebastian Hartl erahnen. Ein spannender Wahlkampf kündigt sich an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.