17.08.2020 - 11:59 Uhr
ParksteinOberpfalz

Bunte künstlerische Vielfalt in Parkstein

"Gegensätze, die sich berühren" sind derzeit im Landrichterschloss in Parkstein zu sehen. Es ist eine bunte Ausstellung, im wahrsten Sinne des Wortes.

Bürgermeister Reinhard Sollfrank (links) und Miuseumsleiterin Regina Kiermaier (rechts) freuen sich über die Ausstellung "Gegenätze, die sich berühren" der beiden Tirschenreuther Künstlerinnen Angelika Sticht und Kerstin Rumswinkel.
von Walter BeyerleinProfil

Bis zum 9. September lädt das Vulkanerlebnis Parkstein zur Ausstellung „Gegensätze, die sich berühren“ in den Steinstadl im Landrichterschloss ein. Die Tirschenreuther Künstlerinnen Angelika Sticht und Kerstin Rumswinkel zeigen ihre grundverschiedenen Werke.

Bürgermeister Reinhard Sollfrank eröffnete die Ausstellung. Er war begeistert vom Ideenreichtum der Künstlerinnen und von der Farbenpracht der Exponate.

Die beiden Kunstschaffenden stellten sich bei der Vernissage vor und schilderten ihren Werdegang. Kerstin Rumswinkel schafft aus Steinchen, die sie geschickt mit der Zange in Form bringt, Kunstwerke. Dem Betrachter wird deutlich, wie viel Arbeit in den einzelnen Ausstellungsstücken steckt.

Angelika Sticht verarbeitet Farbe flächig, aber auch in genauester Feinarbeit und lässt dabei ihrer Fantasie freien Lauf. In ihren Bildern finden sich auch Perlmutt, Alufolie, manchmal Kaffeesatz, Quarzsand und im Bedarfsfall auch mal Mehl.

Die Ausstellung kann bis zum 9. September zu den Öffnungszeiten des Vulkanerlebnis Parkstein bei freiem Eintritt besichtigt werden.

"Hugo der Riesengecko" ist eines der Kunstwerke von Kerstin Rumswinkel.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.