29.06.2021 - 08:30 Uhr
ParksteinOberpfalz

Neue Leitung für die Helfer vor Ort Parkstein und ein dickes Lob für zwei Brüder

Vor dem mit neuen Beklebung versehenen Fahrzeuge stellten sich Bürgermeister Reinhard Sollfrank, Manfred Bösl, Christian Bösl, Peter Bäumler und Leon Bösl(von links) zum Erinnerungsfoto zusammen.
von Johann AdamProfil

In Parkstein erlebten schon viele Einwohner den Vorteil der schnellen Hilfe im Notfall. Die Helfer vor Ort sind allseits bereit. In der virtuellen Wahl am 24. April der Helfer vor Ort (HvO) Parkstein wurde Peter Bäumler zum neuen Leiter und Leon Bösl zum neuen Stellvertreter gewählt. Sie treten in die Fußstapfen der Gründer Christian und Manfred Bösl, die seit Mai 2005 den HvO 16 Jahre lang geleitet hatten.

Christian und Manfred Bösl haben mit viel Herzblut eine Helfertruppe aufgebaut, die schon vielen Einwohnern der Marktgemeinde helfen konnte. Zahlreiche Fortbildungen haben sie für die Mitglieder organisiert und selbst absolviert. Um die vielfältigen Einsätze bewältigen zu können, organisierten sie 2009 das erste Fahrzeug, dass 2016 durch ein neues ersetzt wurde. Während ihrer Amtszeit rückten die Aktiven des HvO zu insgesamt 1438 Einsätzen aus. Erste Amtshandlung des neuen Führungsduos war das neue Outfit fürs Einsatzfahrzeug.

Auch Schatzmeisterin Veronica Hochwart, seit 15 Jahren aktives Mitglied, trat nach neun Jahren von ihrem Posten zurück.

In einer kleinen Feierstunde im Rathaus würdigte Bürgermeister Reinhard Sollfrank die Arbeit von Christian und Manfred Bösl. Mit der Gründung des HvO Parkstein sei die Lebensqualität in der Marktgemeinde verbessert worden. Durch Reanimationen konnte sogar einigen Parksteinern das Leben verlängert werden. Sollfrank dankten den Brüdern für ihre unermüdliche Arbeit und ihr soziales Engagement. Ein Präsent und der Eintrag ins goldene Buch der Gemeinde folgte. Sollfrank danke auch Veronica Hochwart für ihr Engagement.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.