17.10.2019 - 13:37 Uhr
ParksteinOberpfalz

Niedersächsische Freunde zu Besuch

Seit 42 Jahren pflegen die SPD-Ortsvereine Parkstein und Heere in Niedersachsen eine enge Freundschaft, die regelmäßig mit gegenseitigen Besuchen bestätigt wird.

Dieter Menzl, Ehrenvorsitzender des SPD-Ortsvereins Parkstein und Bettina Eisenbarth, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Heere in Niedersachsen äußern übereinstimmend den Wunsch die Freundschaft fortzusetzen.
von Walter BeyerleinProfil

Am Wochenende besuchte eine 36-köpfige Gruppe unter Führung der Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Heere, Bettina Eisenbarth, zugleich auch dortige Zweite Bürgermeisterin, die Parksteiner Genossen. Am Samstag standen auf dem Besuchsprogramm eine Führung durch die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg und eine Besichtigung der Firma Witron. Am Samstagabend waren Gemütlichkeit und bayerische Schmankerl im Gasthaus Janner angesagt.

Dieter Menzl hieß die Gäste, darunter auch Bürgermeister und stellvertretenden Ortsvorsitzender Dietmar Barsch sowie die ehemaligen Bürgermeister Ernst Heilmann, Otto Kippenberg und Walter Beims willkommen. Seine Begrüßung verband der SPD-Ehrenvorsitzende mit dem Hinweis, dass Elke Beßenreuther aufgrund des gesundheitlich bedingten Verzichts von Berthold Kellner auf das Amt als SPD-Ortsvorsitzenden diese Funktion als geschäftsführende Vorsitzende übernimmt. Menzl freute sich, dass die Freundschaft seit ihrer Gründung im Jahr 1977 noch immer bestens funktionierte. „Wir können´s miteinander“. Diese Freude verband der Parksteiner Ehrenvorsitzende mit dem Wunsch auch das 50-jährige Jubiläum dieser Verbindung zu feiern. Der Kurzbesuch habe den Gästen aus Niedersachsen viele Eindrücke über Parkstein und seine Umgebung vermittelt, zeigte sich Dieter Menzl überzeugt. Bettina Eisenbarth dankte für die herzliche Oberpfälzische Gastfreundschaft. Auch sie ist überzeugt, dass das 50-jährige Bestehen der Freundschaft gefeiert werden kann. „Wir schaffen das“. Für die musikalische Umrahmung des Abends sorgte Christian Müller.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.