27.12.2018 - 11:00 Uhr
ParksteinOberpfalz

Purzelvolk purzelt weich

Die Sicherheit der Kinder beim Purzelvolk ist sehr wichtig. Rechtzeitig zu Weihnachten werden sie dafür mit einem Geschenk überrascht.

Wenn die Kinder des Purzelvolks in Zukunft vom Trampolin springen. ist durch die neue Niedersprungmatte ein fester Stand gewährleistet. Bürgermeisterin Tanja Schiffmann und Rektor Armin Aichinger (hinten von links) freuten sich mit den Kids über die Verbesserung..
von Johann AdamProfil

Eine langersehnter Wunsch des Purzelvolks im SV Parkstein ging heuer kurz in Erfüllung. Mit einer „Niedersprungmatte“ wurde die Ausrüstung für das Turnen erweitert. Diese spezielle Matte ist für das Geräte- und Kunstturnen. Im Vergleich zu Weichbodenmatten bieten Niedersprungmatten eine sicherere Landung. Sie schonen die Gelenke und erhöhen die Standsicherheit beim Aufsprung. Im Purzelvolk lernen Kinder zwischen 4 und 6 Jahren spielerisch erste Schritt an verschiedenen Geräten. Zur Zeit gehören 24 Kinder, von denen im Schnitt 16 die Stunden in der Turnhalle besuchen, zum Purzelvolk. Acht Elternteile übernehmen dabei abwechselnd die Betreuung. Ein weiterer Pluspunkt ergibt sich aus der Anschaffung für die Schule. Sie kann die neue Matte auch im Turnunterricht verwenden. In einer Turnstunde übergab Bürgermeisterin Tanja Schiffmann, im Beisein von Rektor Armin Aichinger, die neue Matte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.