16.10.2020 - 12:04 Uhr
ParksteinOberpfalz

Schleuderpartie bei Parkstein endet in der Leitplanke

Auf leicht nasser Straße kam es zwischen Parkstein und Hütten zu einem Unfall. Ein BMW kam ins Schleudern. Ein entgegenkommendes Fahrzeug konnte gerade noch ausweichen und eine Kollision verhindern.

Der total beschädigte BMW nach dem Verkehrsunfall
von Jürgen MaschingProfil

Ein 27-Jähriger war am Freitag gegen 9.10 Uhr auf der Straße zwischen Parkstein und Hütten unterwegs. Kurz vor der Einfahrt auf die B470 kam er mit seinem BMW in einer Linkskurve auf der leicht regennassen Straße ins Schleudern. Ein entgegenkommendes Fahrschulauto konnte gerade noch ausweichen.

Die Schleuderfahrt ging weiter in die rechte und in die linke Schutzplanke. Danach kam der BMW auf der Straße zum Stehen. Ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei, der in der Nähe arbeitete, sicherte die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Rettungskräfte ab. Nach einer ersten Untersuchung im Rettungswagen blieb der Mann augenscheinlich unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden am BMW und den beschädigten Schutzplanken auf rund 6000 Euro. Die Feuerwehr Parkstein war mit mehreren Kräften vor Ort und sperrte die NEW2 bis zum Eintreffen des Abschleppwagens. Außerdem musste die Fahrbahn von etlichen Fahrzeugtrümmern gereinigt werden.

Unfallatlas Oberpfalz: Wo es wann wie häufig kracht

Amberg
Für die Einsatzkräfte gab es neben auslaufenden Betriebsstoffe noch viel zu reinigen
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.