20.01.2020 - 17:58 Uhr
ParksteinOberpfalz

Senioren bringen Anliegen vor

Speziell für die ältere Generation hält Bürgermeisterin Tanja Schiffmann eine "Bürgerversammlung" ab. Viele Senioren finden sich im Steinstadl des Landrichterschlosses ein.

Bürgermeisterin Tanja Schiffmann informiert bei der Seniorenbürgerversammlung.
von Externer BeitragProfil

Tanja Schiffmann informierte die Seniorengruppe über die Tätigkeiten im Markt 2019 und gab einen Ausblick auf Aufgaben im Jahr 2020. Im Anschluss an den Tätigkeitsbericht der Bürgermeisterin hatten die Besucher die Möglichkeit, Anliegen und Wünsche vorzutragen. Das große Kreuz im Friedhof etwa sei in die Jahre gekommen, der Rost mache Probleme an Anliegergräbern. Es sollte die Standfestigkeit und eventuell auch ein neuer Standort geprüft werden. Eine Seniorin wünscht sich eine Straßenlaterne an ihrer Straße. Auf Nachfrage erläuterte die Bürgermeisterin auch den Stand des Neubaus des Senioren-Servicehauses. Zurzeit sei der Investor mit den Firmen im Gespräch. Ein genauer Termin kann aber noch nicht genannt werden.

Es werden laut Rathauschefin in Parkstein Haltestellen für  Baxi-„Rufbusse“ geschaffen. Über Preise und Linien könne zurzeit noch keine Auskunft gegeben werden. Es soll aber in einem der nächsten Seniorennachmittage durch das Landratsamt informiert werden. Tanja Schiffmann nahm die Anregungen dankbar auf und bot sich auch für weitere persönliche Gespräche an.

Nach einer Stärkung mit Kaffee und Kuchen wurde in einer Präsentation das vergangene Jahr mit Ausflügen, Vorträgen und Seniorennachmittagen reflektiert. Die nächste Veranstaltung  der Seniorengruppe ist am 4. Februar im Steinstadl des Landrichter Schlosses um 14 Uhr mit dem Thema „Notfalldose – Kleiner Lebensretter aus dem Kühlschrank".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.