Randale bei Hochzeit: Gast wirft Masskrug nach Braut

Diese Hochzeit im Kreis Tirschenreuth ist aus mehreren Gründen unvergesslich für die Braut. Unter anderem auch deswegen, weil ein betrunkener Gast randalierte und einen Masskrug nach ihr warf. Die Polizei musste anrücken.

Die eigene Hochzeit sollte ein unvergesslicher Tag sein, aber nicht weil ein Gast einen Masskrug auf dich wirft.
von Julian Trager Kontakt Profil

Für diese Braut ist es ein unvergesslicher Tag - nicht nur weil sie geheiratet hat, sondern auch weil sie auf der eigenen Hochzeitsfeier von einem Gast attackiert wurde. Auf der Feier in Pilmersreuth am Wald bei Tirschenreuth geriet ein betrunkener Gast in der Nacht auf Sonntag gegen 1.45 Uhr in Streit mit anderen Gästen, wie die Polizei meldet. Als er einen Masskrug nach der Braut warf, wurde schließlich die Polizei gerufen. Die Streife konnte den Mann jedoch auch nicht beruhigen. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen, den Rest der Nacht verbrachte er in einer Ausnüchterungszelle. Neben der Anzeige wegen versuchter Körperverletzung erhält der Mann auch eine Anzeige wegen Beleidigung. Einer der Beamten wurde von ihm mehrfach beschimpft.

Und auch im fränkischen Forchheim kam es am Samstag auf einer Hochzeit zum Streit. Ein Mann schlug seiner Schwester mit der Faust ins Gesicht. Als eine Freundin schlichten wollte, übergoss der Vater der streitenden Geschwister die Frau mit heißem Kaffee, wie "infranken.de" berichtet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.