06.10.2020 - 15:02 Uhr
PirkOberpfalz

Pirker SPD trotzt ernüchterndem Wahlergebnis

Die beiden Jubilare Werner Faget (links) und Johann Stahl (rechts) zusammen mit Vorsitzenden Karl Kick junior (Mitte) sowie Ehrenvorsitzenden Josef Kammerer (Zweiter von links) und Kreisvorsitzenden Markus Ludwig (Zweiter von rechts)
von Redaktion ONETZProfil

Coronabedingt nur mit 50-prozentiger Beteiligung der Mitglieder fand im Bräustüberl die Jahreshauptversammlung der Pirker SPD statt. Dabei ergaben sich bei den Neuwahlen nur kleine Veränderungen.

Vorsitzender Karl Kick junior ging in seinem Rückblick auch auf das ernüchternde Ergebnis der Gemeinderatswahlen ein. Wenigstens gelang es Anja Scharnagl nach ihrem Opa, Georg, und ihrem Vater, Johann, als dritte Generation der Familie Stahl für die SPD in das Gremium gewählt zu werden. Kammerer ehrte Werner Faget und Johann Stahl für langjährige Mitgliedschaft. Faget, seit vielen Jahren Ausschussmitglied, ist 40 Jahre bei der SPD. Er hatte sich wiederholt bereiterklärt, für den Gemeinderat zu kandidieren. Stahl wurde im August 1972 als Nachrücker für den ausscheidenden Josef Gradl Mitglied des Gemeinderats, dem er ununterbrochen bis 2008 angehörte. Im Ortsverein war er als Schriftführer und Organisationsleiter einer der Motoren, der ab den 1970er Jahren frischen Wind in die Öffentlichkeitsarbeit brachte. Unvergessen sind auch seine Auftritte beim alljährlichen Faschingstanz. 2013 wurde er für seine Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt und ist nach wie vor im Vorstand aktiv. Ludwig und Kick überreichten den Jubilaren Ehrenurkunden.

In den Neuwahlen wurde der bisherige Vorstand bestätigt: Vorsitzender: Karl Kick junior, zweiter Vorsitzender Markus Specht, Kassier Martin List, Schriftführer Ferdinand Schönberger, Organisationsleiter: Robert Specht. Ausschussmitglieder sind Werner Faget, Christine Gebhardt, Günther Hagn und Johann Stahl. Kassenprüfer sind Herbert Fichtner und Adolf Hastler.

Delegierter für die Bundestagswahl ist Karl Kick junior, der zudem als Delegierter für die Bezirkskonferenz und – zusammen mit Werner Faget – für die Kreiskonferenz gewählt wurde.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.