19.11.2019 - 08:29 Uhr
PleysteinOberpfalz

Zwei Ketten für den Sportwart

Die Königsfeier des Schützenvereins 1516 Pleystein ist der Höhepunkt des Vereinsjahres. Heuer aber hat die Veranstaltung im Hotel „Regina“ etwas ganz Besonderes aufzuweisen

Thomas Enslein ist Schützenkönig 2020 Luftpistole und Luftgewehr. Dazu gratulierten Schützenmeisterin Annelie Stahl und Stadtrat Peter Trstan (von links) sowie stellvertretender Gauschützenmeister Anton Hirnet (rechts). Die Stadtmeisterschaft Luftgewehr Gäste gewann Peter Krämer (Vierter von rechts), bei den Senioren "aufgelegt 30 Schuss" sicherte sich Albert Völkl (Vierter von links) den ersten Platz. Tim Enslein (vorne) gewann den Laserwettbewerb. Christian Stahl erhielt mit dem zweiten Platz beim Königsschießen Luftgewehr die "Wurstkette".
von Walter BeyerleinProfil

Schützenmeisterin Annelie Stahl begrüßte Mitglieder und Ehrengäste zum „schönsten Fest des Jahres". Diese Feier biete den richtigen Rahmen, die sportliche Leistung der Schützen und Teilnehmer an den weiteren Schießwettbewerben herauszuheben. Der Dank der Schützenmeisterin galt Thomas Enslein für die Übernahme der Organisation der Wettbewerbe.

Stadtrat Peter Trstan nahm den Namen des Schützenvereins unter die Lupe und erkannte, dass der Verein bereits im Mittelalter mit der Aufgabe einer Schutzaufgabe für die Bürger gegründet worden sei. Mittlerweile sei Schießsport eine olympische Disziplin. Ausdrücklich lobte der Stadtrat das „Pleysteiner Fähnlein“ als besondere Attraktion. Die Lacher hatte Trstan auf seiner Seite als er einräumte, dass der alljährliche Zuschuss über die Sparkasse nicht sehr hoch sein werde, aber für „ein paar Patronen“ das Geld reichen werde.

Schützenmeisterin Annelie Stahl, Trstan, Sportwart Thomas Enslein und stellvertretender Gauschützenmeister Anton Hirnet ehrten die erfolgreichen Schützen. Um die spannende Frage nach den Schützenkönigen aufrecht zu erhalten, starteten die Ehrungen mit den weiteren sportlichen Wettbewerben.

Stadtmeister Luftgewehr Schüler: 1. Max Schödl, 105 Ringe; Gäste: 1. Peter Krämer, 237 Ringe; Schützen: 1. Christian Stahl, 396 Ringe, 2. Michael Stahl, 388 Ringe, 3. Thomas Enslein, 386 Ringe; Senioren aufgelegt 30 Schuss: 1. Albert Völkl, 273 Ringe, 2. Willi Pflaum, 264 Ringe, 3. Anneliese Hartung, 263 Ringe; Luftpistole Schützenklasse: 1. Michael Stahl, 350 Ringe, 2. Thomas Enslein, 330 Ringe, 3. Herbert Stahl, 312 Ringe; Stadtmeisterschaft Lasergewehr: 1. Tim Enslein 147 Ringe; „Er-und Sie-Schießen: 1. Sigi und Anneliese Hartung 103 Punkte; Blattlschießen: 1. Michael Stahl, 9,2 Teiler; Apfelbaum-Schießen: 1. Michael Stahl, 9 Treffer; Röhrchen-Schießen: 1. Sigi Hartung, 22 Treffer.

Spannung dann kurz vor 22 Uhr: Sportwart Thomas Enslein verkündete beim „Königswettbewerb“ Luftpistole Michael Stahl als Zweitplatzierten. „Platz 1 – das bin ich selbst“, sagte Enslein, um sich dann von Stadtrat Peter Trstan die Königskette umlegen zu lassen. Ähnlicher Vorgang bei der Bekanntgabe des Schützenkönigs Luftgewehr. Hier änderte sich der Vorname des Zweitplatzierten in Christian Stahl, während der Schützenkönig erneut Thomas Enslein hieß. Das bedeutete eine Kette abzunehmen, um Platz für die zweite Kette am Hals zu haben.

Die Ergebnisse im Detail: Luftpistole: Schützenkönig Thomas Enslein, 10,0 Teiler, 2. Michael Stahl, 9,4 Teiler; Luftgewehr: Schützenkönig Thomas Enslein, 104 Teiler, 2. Christian Stahl, 209 Teiler.

Die langjährigen Mitglieder Walter Pflaum (60 Jahre), Alois Hubmann, Herbert Stahl (beide 50 Jahre) und Herbert Meierl, Josef Hartwig (vertreten von Tochter Doris, beide 40 Jahre) würdigte Schützenmeisterin Annelie Stahl (Zweite von rechts) als "Unterbau des Vereins".
Ehrungen:

Ein weiterer Höhepunkt der Königsfeier war die Ehrung langjähriger Mitglieder. Mit Dankurkunden und Ehrennadeln dankten der Bayerische und der Deutsche Schützenbund den treuen Mitgliedern. Seit 60 Jahren ist Walter Pflaum Mitglied der Pleysteiner Schützen. Alois Hubmann und Herbert Stahl gehören dem Schützenverein seit einem halben Jahrhundert an. Herbert Meierl und Josef Hartwig sind seit 40 Jahren Mitglied. Schützenmeisterin Annelie Stahl würdigte die langjährigen Mitglieder als „Unterbau des Vereins“ auf dem die aktiven Schützen arbeiten können.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.