08.10.2019 - 13:32 Uhr
PlößbergOberpfalz

Betrüger will 2000 US-Dollar

Über die sozialen Medien kontaktiert ein Unbekannter eine Plößbergerin. Sein Anliegen: Er muss vier Millionen US-Dollar weitergeben und die Frau soll ihm helfen.

Symbolbild
von Externer BeitragProfil

Ein Unbekannter trat in der Nacht zum Montag über Facebook mit einer 50-jährigen Plößbergerin in Kontakt. Der Mann gab sich als Soldat der Britischen Armee aus und erklärte der Frau, er habe bei seinem Einsatz in Kabul eine Summe von vier Millionen US-Dollar gefunden.

Da er das Geld nicht in seinem Camp deponieren dürfe, wolle er ihr dieses durch eine Sicherheitsfirma übergeben lassen, die dafür jedoch 2000 US-Dollar berechnen müsse. Diese sollte sie auf ein Postbankkonto in Italien überweisen. Da der Frau die Sache „spanisch“ vorkam, erstattete sie Anzeige bei der Polizeiinspektion Tirschenreuth. Die weitere Sachbearbeitung übernimmt die Kriminalpolizei Weiden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.