21.06.2020 - 10:45 Uhr
PlößbergOberpfalz

Mit Gesichtsverletzungen ins Klinikum

Fiat-Fahrer prallt mit seinem Wagen auf stehenden BMW - Zwei Verletzte - Bundesstraße teilweise komplett gesperrt

Symbolbild
von Redaktion ONETZ Kontakt Profil

Am Freitag gegen 12.25 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 15 bei der Abzweigung nach Wildenau ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein 20-Jähriger befuhr mit seiner 17-jährigen Schwester die Bundesstraße von Tirschenreuth Richtung A93 und wollte bei der Abzweigung nach Wildenau ordnungsgemäß links abbiegen. Da Gegenverkehr kam, musste der BMW-Fahrer verkehrsbedingt anhalten. Ein 29-Jähriger, der mit seinem Fiat in gleicher Richtung unterwegs war, übersah den wartenden Wagen und fuhr frontal in dessen Heck. Der BMW wurde in die Gegenfahrbahn geschoben, der Fiat drehte sich und blieb quer zur Fahrbahn stehen. Die 17-jährige Beifahrerin erlitt wegen des Aufpralles Gesichtsverletzungen, weshalb sie mit dem Rettungswagen ins Klinikum Weiden verbracht werden musste. Der 29-jährige Unfallverursacher erlitt Schürfwunden, der 20-jährige BMW-Fahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehren Beidl und Schönficht rückten zur Absicherung und Säuberung der Unfallstelle aus. Die B 15 musste zur Bergung der beiden Fahrzeuge teilweise komplett gesperrt werden. Die Beschilderung an der Unfallstelle übernahm die Straßenmeisterei Tirschenreuth. An den Pkws entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenshöhe wird von der Polizei auf insgesamt rund 15 000 Euro geschätzt.

In Sünching sind tausende Küken in einem Stall verbrannt.

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.