22.02.2021 - 08:35 Uhr
Pommelsbrunn Oberpfalz

Pommelsbrunn: Defekter Heizlüfter löst Brand in Schlafzimmer aus

Ein technischer Defekt an einem Heizlüfter hat in Pommelsbrunn einen Feuerwehreinsatz zur Folge. Verletzt wurde durch die Flammen zum Glück niemand.

Die Feuerwehr musste in Pommelsbrunn einen Zimmerbrand unter Kontrolle bringen.
von Thomas Kosarew Kontakt Profil

Die alarmierten Rettungskräfte mussten mit dem Schlimmsten rechnen: Sie wurden am Freitag kurz vor 13 Uhr zu einem Zimmerbrand nach Pommelsbrunn in den Amselweg gerufen. Wie die Polizeiinspektion Hersbruck am Montag mitteilte, hatte ein eingeschalteter Heizlüfter, der in einem Schlafzimmer stand, Feuer gefangen. Wie es heißt, hatte die Feuerwehr die Flammen schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Schaden wird mit etwa 10.000 Euro angegeben. Es wird davon ausgegangen, dass ein technischer Defekt am Heizlüfter den Brand ausgelöst hat.

200.000 Euro Schaden bei Brand in Hirschbach

Hirschbach

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.