21.12.2020 - 15:02 Uhr
PressathOberpfalz

Bischof Rudolf Voderholzer auf Entdeckungsreise auf dem "Pressather Krippenweg"

In der Adventszeit findet im Pressather Pfarrsaal eigentlich schon seit Jahren eine Krippenausstellung statt. Aus den heuer nur zu gut bekannten Gründen musste die Veranstaltung im Pfarrheim entfallen. Doch es gibt "Ersatz".

Bischof Rudolf Voderholzer besucht den Pressather Krippenweg.
von Autor XSProfil

Als kleiner Ausgleich wurde heuer ein „Pressather Krippenweg“ initiiert: Während der Adventszeit sind in Fenstern in der Stadt Krippen zu sehen. 30 Geschäftsleute und Hausbesitzer beteiligen sich daran, so dass jeder bei einem privaten Spaziergang auf Entdeckungsreise gehen kann.

Auf den "Pressather Krippenweg“ begab sich auch der Regensburger Diözesanbischof Rudolf Voderholzer. Gemeinsam mit Pfarrer Edmund Prechtl und Pfarrvikar Pater Antony D’Cruz besuchte er alle ausgestellten Krippen. Voderholzer zeigte sich erfreut über den gelungenen Krippenweg, der mehr als ein Notbehelf für die abgesagte Krippenausstellung sei: Zeige er doch auch den Zusammenhalt der Menschen in dieser Zeit.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.