23.11.2021 - 14:38 Uhr
PressathOberpfalz

Pressather Stadtrat diskutiert über Weihnachtsmarkt

Noch bevor die Weihnachtsmärkte wegen der Coronalage vollständig abgesagt werden mussten, hatte sich der Pressather Stadtrat ebenfalls mit dem Thema beschäftigt, und war sich schon da einig, was zu tun sei.

Noch vor einigen Jahren war auf dem Pressather Weihnachtsmarkt viel los. Doch schon das zweite Mal muss das Treiben in den Gassen entfallen.
von Stefan NeidlProfil

In Bayern werden auch heuer wegen der Coronapandemie keine Weihnachtsmärkte mehr stattfinden. Bereits kurz zuvor hatte sich auch der Stadtrat Pressath Gedanken über das Abhalten des eigenen Winterdorfes gemacht: An den vier Adventswochenenden hätte in der Professor-Dietl-Anlage ein wenig Adventsstimmung aufkommen sollen. Andreas Reindl (CSU) hatte Bürgermeister Bernhard Stangl (SPD) gefragt, ob er noch voll dahinter stehe – eine bayernweite Absage gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Auch hatte er unter den Verantwortlichen der Stadt ein "Kompetenzgerangel" festgestellt und fragte, wer denn nun eigentlich verantwortlich sei.

Die Verantwortung liege bei der Stadt, hieß es, und Stangl plante bereits mit einer Absage. Er wollte aber noch ein Wochenende abwarten. Auf keinen Fall wollte Stangl aber eine Einzäunung, wie er betonte. Eine Einbahnstraßenregelung mit separatem Ein- und Ausgang hätte eine Security kontrollieren können. Es kam der Vorschlag, die Buden einfach mal aufzustellen, um einen Wintermarkt oder Frühjahrsmarkt schnell abhalten zu können, um den Fieranten etwas zu bieten. Franz Floth (SPD) glaubte nicht an eine Entspannung der Lage und das dies Geldverschwendung wäre. Reindl wollte den schönen Park erhalten und befürchtete, dass die Buden dann an Silvester angezündet werden könnten. Eine Probeabstimmung im Stadtrat ohne Rechtskraft zeigte eine deutliche Tendenz für eine Absage. Dies hat die Stadt einige Tage nach der Sitzung dann auch umgesetzt – und schließlich kam auch die bayernweite Absage von Weihnachtsmärkten.

Bürgermeister erklärt Pressather Stadtrat Plan für Apfelgarten

Pressath

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.