08.01.2020 - 11:27 Uhr
PressathOberpfalz

Silvester-Müll mitten in der Pressather Natur

Feiern: ja. Den Müll wieder wegräumen: nein. Auf einem an die Pressather Winterleite angrenzenden Feldweg haben es Feuerwerkfans zu Silvester ordentlich krachen lassen. Um die Überbleibsel scheren sie sich nicht. Das ärgert vor allem einen.

Mitten in der schönen Landschaft bei Pressath liegt ein Haufen Müll - Überbleibsel von Silvester.
von Anne Wiesnet Kontakt Profil

Während die Neujahrsbegrüßer von der Anhöhe aus sicherlich einen tollen Ausblick hatten, ist es für Spaziergänger Tage später kein schöner Anblick: Ein großer Haufen Müll liegt mitten auf dem Feldweg, der an die Pressather Winterleite angrenzt. Kartons, Plastik, Böllerreste verschandeln die schöne Landschaft. Den Weg zum Mülleimer fanden die Verursacher wohl nicht. Wer den Unrat dort liegen ließ, ist im Nachhinein schwierig festzustellen, sagt Bürgermeister Werner Walberer auf Nachfrage von Oberpfalz-Medien. Er versteht nicht, wieso die Verantwortlichen den Müll nicht einfach wieder mitnahmen. "Ein Silvesterfeuerwerk ist schön und gut, aber man sollte die Natur auch so hinterlassen, wie man sie vorfindet", rügt er. Im eigenen Garten wolle man schließlich auch keinen Müll. Der Bürgermeister will nun den Bauhofmitarbeitern Bescheid geben - auch, wenn diese für den Bereich eigentlich nicht zuständig seien. "Wir räumen den Müll weg, um Umweltbewusstsein zu zeigen." Wie hoch die Kosten für die Entsorgung seien, kann er vorab nicht sagen.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.