08.01.2020 - 11:13 Uhr
PressathOberpfalz

Spende für Aktion „Für das Leben und die Hoffnung“

Eine Spende in Höhe von 400 Euro überreichte Erna Wolf aus Wollau für die Aktion „Für das Leben und die Hoffnung“ an den Vorsitzenden der Hilfsaktion, Hans Karl aus Kirchenthumbach.

Erna Wolf überreicht Hans Karl eine 400-Euro-Spende. Das Geld ist für die Aktion "Für das Leben und die Hoffnung" gedacht..
von Autor ISProfil

Eine Spende in Höhe von 400 Euro überreichte Erna Wolf aus Wollau für die Aktion „Für das Leben und die Hoffnung“ an den Vorsitzenden der Hilfsaktion, Hans Karl aus Kirchenthumbach. Die stattliche Summe erwirtschaftete Erna Wolf durch den Verkauf von 40 Advents- und Türkränzen, die sie selbst hergestellt hatte. „Ich bastle gerne und ich habe Freude an der Herstellung der Kränze“, betont sie. Durch großzügige Spenden von Tannen- und anderen Koniferenzweigen sowie von verschiedenen Naturmaterialien wird die Wollauerin bei ihren Bastelarbeiten unterstützt. "Ich will aber keinen Gewinn machen", erklärte sie. Sie spendet deshalb schon seit Jahren den Erlös der Aktion an caritative und gemeinnützige Organisation.

Die Summe von 400 Euro in diesem Jahr setzt sich zusammen aus 300 Euro an Einnahmen aus dem Kranzverkauf sowie 100 Euro, die sie von privaten Spendern erhalten hat, betonte Wolf. Hans Karl, der im Namen der Aktion für den Zuschuss bedankte, erinnerte daran, dass im Dezember 2019 rund 4000 Päckchen an die Diözeseancaritas in Banja Luka sowie an zahlreiche Pfarreien, Waisenhäuser, Seniorenheime und weitere Einrichtungen verteilt wurden.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.