26.07.2020 - 19:26 Uhr
PüchersreuthOberpfalz

18-Jähriger Opelfahrer übersieht beim Abbiegen Skoda

Am späteren Sonntagnachmittag kracht es bei Püchersreuth heftig. Bilanz: Drei Leichtverletzte und zwei Autos total beschädigt.

An beiden Fahrzeugen entsteht bei dem Unfall Totalschaden. Erste Schätzungen belaufen sich auf 16.000 Euro.
von Thorsten Schreiber Kontakt Profil

Ein 57-Jähriger war am Sonntag gegen 17 Uhr mit seinem Skoda von Plößberg kommend in Richtung Neustadt auf der Staatsstraße 2172 unterwegs. Der 18-Jährige wollte mit seinem Opel von Neustadt kommend links nach Ilsenbach abbiegen. Dabei übersah er den Skoda und stieß mit ihm zusammen.

18-jährige Motorradfahrerin stirbt bei Unfall

Schönthal im Landkreis Cham

Der Opel wurde durch den Aufprall in den Straßengraben geschleudert, informierte ein Sprecher der Polizeiinspektion Neustadt. Bei dem Crash gab es drei Leichtverletzte, Rettungswagen brachten sie in die Krankenhäuser nach Tirschenreuth und Weiden. An beiden Autos entstand Totalschaden, der nach ersten Schätzungen der Polizei 16.000 Euro beträgt. Der Notarzt kam per Hubschrauber zur Erstversorgung der Beteiligten. Die Feuerwehren aus Püchersreuth, Lanz und Floß sicherten die Unfallstelle ab.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.