13.06.2021 - 16:19 Uhr
PullenreuthOberpfalz

Motorradfahrer nach Unfall bei Pullenreuth verletzt: 15.000 Euro Schaden

Am Freitag war die Staatstraße zwischen Pullenreuth und Neusorg nach einem Verkehrsunfall gesperrt. Ein Motorradfahrer wurde dabei leicht verletzt.

Zwischen Pullenreuth und Neusorg ereignete sich am Freitag ein Unfall. Dabei wurde ein Motorradfahrer leicht verletzt.
von Externer BeitragProfil

Auf der Staatstraße 2177 bei Pullenreuth hat am Freitag ein abbiegendes Auto einen Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen. Der Fahrer des Mercedes wollte von der Kreisstraße TIR 9 von Neusorg kommend nach links abbiegen. Obwohl der Motorradfahrer schnell reagierte und dem Auto auswich, kam er ins Schwanken. Wie die Polizei berichtet, konnte er rechtzeitig absteigen, bevor sein Motorrad zur Seite fiel und in einen entgegenkommenden Seat Ibiza schlitterte. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Seat und Motorrad mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 15.000 Euro. Die ST2177 wurde für die Dauer des Einsatzes von der Feuerwehr Pullenreuth mit 12 Einsatzkräften gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

In Kemnath sorgte ein Gasleck für einen Großeinsatz

Kemnath

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.