20.11.2020 - 13:58 Uhr
Raigering bei AmbergOberpfalz

Kind (8) bei Unfall zwischen Raigering und Immenstetten schwer verletzt

Bei einem Unfall zwischen Raigering und Immenstetten krachten am Donnerstagabend zwei Autos frontal ineinander. Ein achtjähriges Kind wurde schwer verletzt.

Unfall auf der AS 30 zwischen Raigering und Immenstetten: Zwei Autos stoßen frontal ineinander. Ein Kind (8) wurde schwer verletzt.
von Andrea Mußemann Kontakt Profil

Immer wieder kommt es an dieser Stelle zu schweren Unfällen: die Einmündung beim Industriegebiet Nord von der Kreisstraße 30 nach Aschach hinauf. Am Donnerstagabend war eine 29-jährige Amerikanerin kurz nach 18 Uhr auf der AS 30 unterwegs. Weil sie den Fahrbahnverlauf falsch interpretierte - sie dachte, ihre Fahrspur würde nach Aschach abzweigen - wechselte sie auf die entgegengesetzte Spur.

Ein 46-jähriger Hirschauer, der aus Richtung Amberg kam, hatte keine Chance mehr, auszuweichen. Beide Autos stießen frontal ineinander. Die Fahrer trugen leichte Blessuren davon. Das acht Jahre alte Kind der Amerikanerin, das auf der Rückbank saß, erlitt schwere Verletzungen. Vorsorglich wurden alle drei Personen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Wieder hat sich ein Unfall auf der AS30 zwischen Raigering und Immenstetten eriegnet.

Zur Klärung der Unfallursache ordnete die Amberger Staatsanwaltschaft ein unfallanalytisches Gutachten an, heißt es im Pressebericht der Polizei. In Zuge dessen und für die Bergung der Fahrzeuge musste die AS 30 durch die Feuerwehren Raigering, Ammersricht, Immenstetten und Aschach für drei Stunden komplett gesperrt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro

Am 24. Oktober 2019 ereignete sich an derselben Stelle ein schwerer Unfall

Immenstetten bei Freudenberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.