07.01.2020 - 21:07 Uhr
RegensburgOberpfalz

Anklage gegen Franz Rieger (CSU) erhoben

Die Regensburger Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen den Landtagsabgeordneten Franz Rieger erhoben. Der Vorwurf: Franz Rieger soll Spenden illegal gestückelt und verschleiert haben.

Franz Rieger.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Die Regensburger Korruptionsaffäre zieht weitere Kreise. Dem Regensburger Landtagsabgeordneten Franz Rieger droht ein Prozess. Die Staatsanwaltschaft Regensburg hat laut "Mittelbayerischer Zeitung" Anklage gegen Franz Rieger (CSU) erhoben. Ihm werden Verstöße gegen das Parteiengesetz, Beihilfe zur Steuerhinterziehung und Erpressung vorgeworfen. Franz Riegers Anwalt, Dirk Lammer, bezeichnete gegenüber der "Mittelbayerischen Zeitung" die Vorwürfe als haltlos, sein Mandant weise diese zurück.

Der Bayerische Landtag hatte Ende September die Immunität von Franz Rieger aufgehoben, um umfänglich gegen ihn ermitteln zu können.

Bericht bei der Mittelbayerischen Zeitung

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Franz Rieger

Regensburg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.