21.10.2020 - 08:26 Uhr
RegensburgOberpfalz

Brand an zwei Rohbauten im Stadtgebiet Regensburg

Zwei Brände in nur kurzer Zeit an zwei verschiedenen Baustellen im Regensburger Stadtgebiet. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

Feuerwehr im EInsatz
von Eva-Maria Hinterberger Kontakt Profil

In der Nacht auf Mittwoch, 21. Oktober, hat es in Regensburg kurz nacheinander in zwei Rohbauten im Stadtgebiet gebrannt. Auch wenn die Brandursache noch unklar ist und die Polizei in alle Richtungen ermittelt, schließt sie Brandstiftung nicht aus.

Wie es in einer Mitteilung der Polizeipräsidiums Oberpfalz heißt, hat es gegen 3.45 Uhr in einem Rohbau im sogenannten "Marina Quartier" in der Babostraße gebrannt. Kurz darauf - gegen 4.20 Uhr - dann im Baugebiet "Das Dörnberg" an der Friedrich-Niedermayer-Straße.

Die Feuerwehr hatte die Brände laut Aussage der Polizei schnell unter Kontrolle, über die Höhe des Schadens gibt es noch keine Informationen, Verletzt wurde niemand. Beim ersten Brand mussten sich lediglich circa 25 Bauarbeiter vorsorglich in Sicherheit bringen, die in der Nähe der Baustelle in Containern untergebracht sind.

Die Polizei prüft nun, ob es zwischen den beiden Bränden einen Zusammenhang gibt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0941/506-2888 zu melden.

Am Hirschauer Rathaus gibt es nun eine digitale Sirene

Hirschau
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.