23.09.2019 - 08:45 Uhr
RegensburgOberpfalz

Regensburger Dom erstrahlt bei Lichtershow

So hat man den Regensburger Dom noch nicht gesehen. Am Sonntagabend beleuchtete eine französische Künstlergruppe die Kirchenfassade. Das Spektakel ist noch jeden Abend bis Freitag zu bewundern.

Der Regensburger Dom erstrahlt bei einer Lichtershow.
von Redaktion onetzProfil

Gespannt haben zahlreiche Schaulustige auf dem Domplatz vor der Hauptfassade auf das erste Zeichen gewartet: Und dann, kurz nach halb acht, begann das Licht-Spektakel, das den Dom in ein facettenreiches Farbspiel tauchte. Von strahlend gelb über blau und rot bis silbrig weiß schillerte die hoch aufragende Fassade von Sankt Peter und vermochte so, den Zuschauer in andere Sphären zu entführen. Die bekannte Künstlergruppe Spectaculaires - Allumeurs d'Images, ein Projekt rund um Benoît Quéro, wurde von der Stadt beauftragt, anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Domtürme eine fulminante Lichtinszenierung zu entwickeln. Noch bis Freitag, 27. September, ist die Illumination nach Einbruch der Dunkelheit zu bewundern - jeweils um 19.30 Uhr, um 20.30 Uhr und um 21.30 Uhr finden die rund 15-minütigen Vorstellungen statt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.