10.08.2021 - 15:22 Uhr
Reuth bei ErbendorfOberpfalz

Wegen Bauarbeiten Straße zwischen Reuth und Thumsenreuth gesperrt

Ab Dienstag, 10. August, ist die Kreisstraße TIR 34 zwischen Reuth und Thumsenreuth für den Verkehr gesperrt. Straßenschäden müssen ausgebessert werden.

Vom 10. bis 20. August ist die Straße zwischen Reuth bei Erbendorf und Thumsenreuth wegen Sanierungsmaßnahmen für den Verkehr gesperrt.
von Lucia Brunner Kontakt Profil

Auf der TIR 34 zwischen Reuth und Thumsenreuth werden ab Dienstag, 10. August, bis voraussichtlich Freitag, 20. August, Bauarbeiten vorgenommen. Aus diesem Grund ist die Kreisstraße auch für den Verkehr in dieser Zeit komplett gesperrt. Wie das Landratsamt mitteilt, werden Straßenschäden ausgebessert sowie Straßenunterhaltungsmaßnahmen vorgenommen.

Dabei ist die Straße in einem Abschnitt komplett, in einem anderen aber nur teilgesperrt, um die Einfahrt nach Drahthammer frei zu halten. "Es wurde auch Rücksprache mit einer Landwirtin abgehalten. Sie kommt auf ihr Feld zum Dreschen", teilt Pressesprecher Walter Brucker mit. Die Bauarbeiten sollen in zwei Abschnitte unterteilt werden. Diese beiden Streckenabschnitte werden abwechselnd gesperrt, um somit die Zufahrt nach Drahthammer/Erlhammer für Anlieger zu ermöglichen.

Während der Baustelle ist mit keinen größeren Umleitungen zu rechnen. Der Verkehr wird während der Baustelle auf der einen Seite über die Kreisstraße TIR36 in Richtung Bundesstraße B299 und auf der anderen Seite über die ST212 zur Kreuzung B299 umgeleitet.

Auf der Baustelle B299 zwischen Erbendorf und Hessenreuth laufen die Bauarbeiten trotz Verzögerungen im Zeitplan

Erbendorf
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.