05.07.2021 - 09:02 Uhr
RiedenOberpfalz

Markgemeinde Rieden investiert 140 000 Euro in digitale Klassenzimmer

Viel Geld hat Rieden in den letzten Monaten in die digitale Ausstattung ihrer Schule investiert. Wie Bürgermeister Erwin Geitner bei einem Besuch sagte, waren es 2020 gut 140 000 Euro. Nun sind moderne Medien in allen Klassen im Einsatz.

Die digitale Klassenzimmertafel und das I-Pad gehören an der Grundschule Rieden jetzt zur Grundausstattung. Schulleiterin Christine Kölbl (hinten rechts) bedankt sich bei Bürgermeister Erwin Geitner, der auch Schulverbandsvorsitzender ist, für die Ausstattung.
von Paul BöhmProfil

„Etwa 86 000 Euro haben wir dafür an Fördermitteln bekommen“, sagte der Bürgermeister bei seinem Besuch in der örtlichen Grundschule. Im Unterricht fänden Tablets bei Schülern und Lehrern gleichermaßen bereits Verwendung, erklärte Rektorin Christine Kölbl. Besonders schön lasse sich mit den digitalen Klassenzimmertafeln arbeiten, für die die Marktgemeinde etwa 53 000 Euro investiert hat.Für den Aufbau einer neuen Vernetzung und einer eigenen W-Lan-Struktur für die Schule habe man im Vorfeld 68 000 Euro investiert, informierte Erwin Geitner. Ein Teilbetrag dieser Summe sei über eine Umlage im Schulverband finanziert worden.

„Damit ist jetzt unsere Grundschule mit neuester Technik für den Unterricht sehr gut ausgestattet“, fasste Rektorin Christine Kölbl zusammen. „Den Kinder macht es Spaß und Freude, mit diesen neuen Medien zu arbeiten“, stellte sie fest. Ihr Dank galt Bürgermeister Erwin Geitner in seiner Eigenschaft als Schulverbandsvorsitzendem für die Erfüllung dieser Wünsche, die letztendlich den Kinder zugute kämen.

Umfangreiche Arbeiten zur Digitalisierung der Grundschule Rieden

Rieden

„Damit ist jetzt unsere Grundschule mit neuester Technik für den Unterricht sehr gut ausgestattet.“

Christine Kölbl, Rektorin der Grundschule Rieden

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.