27.02.2020 - 13:51 Uhr
RiedenOberpfalz

Markt Rieden legt neues Seniorenprogramm auf

Sozusagen druckfrisch: Pünktlich zur ersten Halbjahresperiode 2020 wurde das 20. Programm für junggebliebene Senioren für die Frühjahr-/Sommermonate aufgelegt.

Die stellvertretende Seniorenbeauftragte Erika Müllner, Seniorenbeauftragte Marga Kraus, Franziska Haas und Bürgermeister Erwin Geitner (von links) mit dem neuen Programm.
von Autor SAMProfil

In Zusammenarbeit mit engagierten Mitgliedern der Vereine und Institutionen wurde das neue abwechslungsreiche Programm zusammengestellt. Nicht zuletzt sind darin auch Kurse der Volkshochschule Amberg-Sulzbach, der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) oder des Seniorenmosaiks eingearbeitet.

Viele der regelmäßigen Veranstaltungen bieten auch die Möglichkeit von Schnupperstunden an, so dass man auch die Gruppen oder deren Teilnehmer kennenlernen kann. Sämtliche Anmeldungen sind bereits möglich.

Ab sofort kann man sich für den gemeindlichen Seniorenausflug am Mittwoch, 6. Mai, anmelden. Ziel ist die Rosenburg in Riedenburg. Die Eigenbeteiligung beträgt acht Euro und wird im Bus eingesammelt. Anmeldungen ab sofort im Rathaus, Zimmer 8, oder unter 09624/9202-17. Weiterhin unternimmt auch der Katholische Frauenbund Vilshofen eine Ausflugsfahrt am Samstag, 16. Mai, nach Kloster Tepl und Marienbad sowie eine Mehrtagesfahrt nach Österreich in die Wildschönau vom 20. bis 23. August. Anmeldung jeweils bei Erika Müllner (09474/695).

Das neue Programmheft wurde in einer Auflage von 500 Stück gedruckt und liegt ab sofort im Rathaus auf. Auch sind die Sparkassenfiliale, die Bäckereien und die Metzgerei Greß mit den Broschüren bestückt. Das aktuelle Programm bietet verschiedene Veranstaltungen auch für Junggebliebene unter 65 Jahren, für die sich ein Blick in das Heftchen lohnen kann. Eingesehen oder ausgedruckt werden kann es auch über die Homepage www.rieden.com unter der Rubrik Freizeit und Tourismus. Wünsche, Ideen und Anregungen zum Programm werden aufgenommen; Kontaktadresse: Marga Kraus vo Marktplatz 6, Rieden (09624/1868, marga_kraus[at]yahoo[dot]de).

Ansprechpartner für das Thema "Nachbarschaftshilfe" in der Gemeindeverwaltung ist Franziska Haas, Zimmer 08 (09624/9202-17). Weiterhin gilt, dass innerhalb des Programms ein Service für die Pfarr- und Gemeindebücherei Rieden und auch Vilshofen eingeführt wurde. Die Bücherei-Teams bieten für Senioren ohne Fahrmöglichkeit einen Ausleihservice nach Hause an. Anmeldung bei Irene Meier (09624/2596). Die Ausleihzeiten in Rieden sind dienstags, 17 bis 18 Uhr, und freitags, 17 bis 18 Uhr. Als Ansprechpartnerin für die Bücherei in Vilshofen gilt Veronika Edenharter (09474/10 00). Die Pfarrbücherei Vilshofen ist samstags und sonntags nach den Gottesdiensten sowie nach der Schülermesse (Mittwoch) geöffnet.

Die Pfarrbücherei Rieden öffnet erst wieder ab Dienstag, 10. März, in den neuen Räumen bei der Kindertageseinrichtung am Ende der Thanheimer Straße 32.

Bei der Vorstellung wiesen die Teilnehmer auf das Seniorenmosaik hin. Die Naturpark-Hirschwald-Gemeinden haben sich zusammengeschlossen und eine Anlaufstelle für Fragen rund um die Versorgung älterer Menschen geschaffen. Das Büro hat seinen Sitz im Rathaus Kümmersbruck mit Barbara Hernes als Ansprechpartnerin. Sie ist von Montag bis Freitag jeweils von 8 bis 12 Uhr oder unter 09621/70843, seniorenmosaik[at]naturparkhirschwald[dot]de erreichbar.

Die Beratungsstelle solle unter anderem dazu dienen, älteren Gemeindebürgern ein möglichst langes Verbleiben in der eigenen Wohnung zu gewährleisten, hieß es.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.