15.05.2019 - 18:07 Uhr
RiedenOberpfalz

Saisonstart in zwei Freibädern: Rieden und Freudenberg öffnen

Die Wetteraussichten sind gut - also kann's losgehen im Riedener Freibad: Es öffnet am Freitag, 17. Mai, um 10 Uhr seine Tore. Auch Freudenberg ist bereit für die neue Saison - hier beginnt sie am Samstag, 18. Mai.

Das Freibad Rieden ist ab Freitag wieder geöffnet.

Riedens Zweiter Bürgermeister Josef Weinfurtner begrüßt offiziell den ersten Badegast. Alle Schwimmer, sonstigen "Wasserratten" und die Gäste vom gemeindlichen Campingplatz dürfen sich dann wieder täglich von 9 bis 19.45 Uhr in der Freizeitanlage vergnügen. Schwimmmeister Max Wagner und Dagmar Gabert mit dem Helferteam und den Bauhofmitarbeitern haben alles auf Vordermann gebracht. Wegen der umfangreichen Sanierung 2017 an den drei großen Becken, insbesondere an den Beckenrandköpfen, gab es diesmal keine Fliesenschäden. Die geplante Generalsanierung ist mit einem lang erhofften Investitionszuschuss bedacht worden.

Förderzusage fürs Freibad Rieden

Rieden

Natürlich können auch die Strecken- und Kampfschwimmer sowie die Aquajogger wieder ihr Training aufnehmen. Trainingsmaterial, etwa für Aquajogger, steht gebührenfrei zur Verfügung (beim Schwimmmeister nachfragen). Die Eintrittspreise bleiben unverändert. Infos zu Saisonkarten und Ermäßigungen gibt es vor Ort, auf der Internetseite der Gemeinde (www.rieden.com) oder unter 09624/430.

Als Grundtarife gelten: Saisonkarten Erwachsene 48 Euro, Kinder und Jugendliche (6 bis 17 Jahre) 25 Euro, Tageskarte Erwachsene 3 Euro, bei Abendermäßigung ab 17 Uhr 2 Euro/ Kinder und Jugendliche 1 Euro. Für unter Sechsjährige ist der Eintritt frei. An Schlechtwettertagen ist das Bad nicht durchgängig, sondern von 9 bis 11 und 16 bis 19 Uhr geöffnet. Grundsätzlich ist sonst täglich von 9 bis 20 Uhr offen.

Am Samstag, 18. Mai, öffnet auch das Freudenberger Familienfreibad wieder. Schwimmmeister Uwe Paul und Manuela Hartmann sowie die Mitarbeiter des Bauhofes haben die ganze Anlage wieder bestens in Schuss gebracht. Jeden Dienstag und Donnerstag (bei günstiger Witterung) öffnet das Bad ab 7 Uhr für Frühschwimmer. Auch hier sind die Eintrittspreise unverändert. Tageskarten: Erwachsene drei Euro; Jugendliche (6 bis 17 Jahre), Schüler, Studenten mit Ausweis, Schwerbehinderte (ab 50 Prozent) 1,50 Euro. Feierabendkarten (ab 17 Uhr): Erwachsene 1,50, Kinder 1 Euro. Zehnerkarten: Erwachsene 22,50 Euro; Jugendliche, Schüler, Studenten und Schwerbehinderte 13,50 Euro. Jahreskarte Erwachsene 32 Euro; Jugendliche 20 Euro, mit Anspruch auf Ermäßigung 13,50 Euro (gilt für alle Kinder der Gemeinde Freudenberg). Für die Familienkarte (ab einem Kind) sind 60 Euro zu zahlen. Hintergrund

Info:

Saisonstart in den Amberg-Sulzbacher Bädern

Die Schwimmsaison ist bereits eröffnet in den Freibädern in Amberg, Sulzbach-Rosenberg, Auerbach, Hirschau und Etzelwang.

Rieden öffnet heute, ebenso Illschwang, wo ab 9 Uhr ein Sprung ins Wasser möglich ist.

In Vilseck und Freudenberg geht der Badbetrieb am Samstag, 18. Mai, los.

In Königstein soll am Sonntag, 19. Mai, die Eröffnung sein.

Mit Samstag, 25. Mai, als Starttag rechnet das Kastler Freibad.

In Hirschbach hat man sich nach einem Blick auf die längerfristigen Wetterprognosen für den 30. Mai entschieden.

Beim Schnaittenbacher Naturbad wird in den nächsten Wochen die Eröffnung in Abhängigkeit vom Wetter festgelegt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.