28.05.2021 - 16:40 Uhr
RiedenOberpfalz

Unbekannte demolieren Tür der Schlosskapelle in Rieden

Blinde Zerstörungswut oder ein versuchter Einbruch? Der Schaden ist jedenfalls groß. Unbekannte haben die Eingangstür der Schlosskapelle Rieden demoliert.

Unbekannte haben die Tür der denkmalgeschützten Schlosskapelle in Rieden zerstört.
von Autor SAMProfil

Die Eingangstür der Schlosskapelle in Rieden ist übel zugerichtet worden – vermutlich in der Nacht zum 26. Mai. "Ob es sich dabei um blinde Zerstörungswut und Vandalismus oder um einen Einbruchsversuch handelt, steht offen", teilt die Marktverwaltung mit.

Die Schlossbergkapelle am Ende der Kreuzwegstationen ist ein Kleinod am Schlossberg in Rieden: Wie auch die zugehörigen Kreuzwegstationen steht sie unter Denkmalschutz. "Umso bedauerlicher ist die Zerstörung der alten Eingangstür", heißt es in der Mitteilung der Gemeinde. Die Restaurierung der Schäden lasse geschätzte Kosten von 3500 bis 4000 Euro erwarten. Natürlich interessiert es die Gemeinde, ob es Zeugen gibt. Hinweise, die zur Ermittlung des Verursachers dieses Schadens führen können, nehmen die Polizeiinspektion Amberg oder die Marktverwaltung Rieden entgegen.

Polizeimeldungen aus der Region

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.