27.05.2021 - 10:54 Uhr
RiedenOberpfalz

Unfall in Rieden: 20.000 Euro Schaden

Nachdem ein Sattelzug-Fahrer in Rieden bei Rot eine Kreuzung überquert, scheppert es. Die Folge: 20.000 Euro Schaden und ein Leichtverletzter.

In Rieden ist es am Mittwoch zu einem Unfall gekommen.
von Christopher Dotzler Kontakt Profil

An der Kreuzung der Staatsstraße 2165/St.-Georgs-Platz in Rieden ist es am Mittwochabend zu einem Zusammenstoß zwischen einem Kleintransporter und einem Sattelzug gekommen, dessen Fahrer nach Zeugenaussagen bei Rot über die Ampel gefahren ist. Während der Verursacher unverletzt blieb, musste der 58-jährige VW-Fahrer trotz Ersthilfe durch eine Zeugin leicht verletzt ins Klinikum eingeliefert und sein Auto abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden dürfte laut Polizei bei mindestens 20000 Euro liegen.

Wohnungen von Kinderpornografie-Verdächtigen durchsucht: Auch Amberg-Sulzbacher dabei

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.