13.02.2020 - 16:04 Uhr
Röthenbach bei KohlbergOberpfalz

Die etwas andere Wahlveranstaltung: Freie Wähler beim Ritter-Vortrag

Im fast voll besetzten Gasthaus Bauer waren viele Besucher vom Vortrag des ehemaligen Bürgermeisters Karl Prösl über „Das Rittergut Röthenbach - Von Herren, Handwerkern und Taglöhnern“ begeistert.

Vortrag
von Externer BeitragProfil

Informative Details über die Geschichte der Besitzer des ehemaligen Hammergutes sowie über die Arbeiter und Bewohner des Ortes und insbesondere die Einblicke in die alltäglichen Begebenheiten, die Berichte und Beschwerden der Obrigkeit und der Geistlichen über einzelne Einwohner sorgten für herzhaftes Lachen.

Die Kandidaten der Unparteiischen und Freien Wähler Kohlberg stellten sich in einer Vortragspause dem anwesenden Publikum vor. Der Vorsitzende Walter Fischer brachte seine Freude zum Ausdruck eine ausgesprochen ausgewogene Liste an Bewerbern anführen zu dürfen, welche „von jung bis erfahren“ reicht und aufgrund der unterschiedlichsten Berufe und der Herkunft aus allen Ortsteilen extrem breit aufgestellt ist.

Eines der Ziele ist die absolute Mehrheit der Mitbewerber zu verhindern und es somit für den künftigen Bürgermeister notwendig zu machen, die Meinungen und Anliegen aller Markträte zu berücksichtigen.

Karl Prösl erzählte weiter aus der Geschichte von mancher Gewalttat aber auch von lustigen Begebenheiten aus dem Alltag der Röthenbacher. Aus dem Publikum heraus ergänzte Peter Weiß gekonnt die eine oder andere Aussage des Vortragenden, was zur allgemeinen Erheiterung beitrug.

Vortrag
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.