Mit dem jüngsten Einwohner unter einem Dach

Erna Franz von der Troglauer Mühle wurde jetzt 93 Jahre alt. Bürgermeister Klaus Meyer verwies bei einem kurzen Geburtstagsbesuch auf eine Besonderheit.

Bürgermeister Klaus Meyer gratulierte der ältesten Einwohnerin von Bad Neualbenreuth, Erna Franz (Mitte), zum 93. Geburtstag. Rechts daneben Tochter Ingeborg und Schwiegersohn Robert Franz.
von Autor ENZProfil

Meyer freute sich, dass in diesem Haus nicht nur die älteste Einwohnerin mit Tochter Ingeborg und Schwiegersohn Robert zu Hause ist, sondern auch der jüngste Einwohner der Marktgemeinde mit seinen Eltern Cornelia und Christian. Es ist Urenkel Julian der Jubilarin, der am Tag des einjährigen Badjubiläums der Marktgemeinde am 13. November 2020 zur Welt kam.

Man sieht es Erna Franz nicht an, dass sie die älteste Einwohnerin von Bad Neualbenreuth ist: Den Geburtstag konnte Erna Franz wegen der gegenwärtigen Situation nur im engsten Familienkreis begehen. Aber Bürgermeister Klaus Meyer ließ es sich nicht nehmen, kurz vorbeizuschauen und persönlich seine Glückwünsche zu überbringen. Der Rathauschef wünschte Gesundheit, Gottes Segen und noch viele Jahre im Kreis der Familie.

Erna Franz stammt aus Neumugl und heiratete 1946 nach Schachten. Ihren Mann kannte sie schon vor der Aussiedlung. Gemeinsam bauten sie hier an der Troglauer Mühle das Haus. Sie hat 6 Kinder, 7 Enkel und 13 Urenkel. Sie war erst 45 Jahre alt, als ihr Mann 1973 starb. Aber optimistisch und tatkräftig meisterte sie ihr Leben.

Auch wenn die Gesundheit ihr nicht mehr erlaubt, im Garten zu arbeiten, hat sie ihre Freude daran und gab gern das Zepter darüber an die jüngere Generation ab. Ebenso kann sie ihren alljährlichen Rundgang in Neumugl nun nicht mehr absolvieren. Aber einen Strauch aus ihrem Geburtsort konnte sie nach Schachten umpflanzen und erinnert sie an die einstige Heimat.

Der jüngste Einwohner der Gemeinde wurde zum Jahrestag der Ernennung Neualbenreuths zum Bad geboren.

Bad Neualbenreuth

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.