21.05.2018 - 10:21 Uhr
SchmidgadenOberpfalz

Dank an die Mütter

Mit einer Maiandacht unter der Überschrift "Maria, unsere Mutter" leitete der Frauenbund Schmidgaden seine Muttertagsfeier im Pfarrheim ein. Leider war die Anzahl der Teilnehmerinnen überschaubar, und auch Pfarrer Gerhard Wagner fehlte.

Für ihre langjährige Treue wurden zahlreiche Mitglieder des Frauenbundes ausgezeichnet.
von Alois DirriglProfil

Vorsitzende Barbara Dirrigl verlas zunächst als Einleitung eine längere Liste, wozu eine Mutter gut ist. Die Liste wurde unter angestrengter Mitarbeit einer 14-Jährigen, eines Elfjährigen und einer Fünfjährigen zusammengestellt. Danach zeichneten die drei Vorsitzenden drei Mitglieder für ihre 40-jährige Treue mit der Frauenbundnadel in Gold und mit einem Präsent aus. Dies waren Gertraud Kraus, Annemarie Schmidl und Maria Meier.

(di) Mit einer feierlichen Maiandacht unter der Überschrift "Maria, unsere Mutter" leitete der Frauenbund Schmidgaden seine Muttertagsfeier im Pfarrheim ein. Leider war die Anzahl der Gäste überschaubar.
Vorsitzende Barbara Dirrigl verlas zunächst als Einleitung eine längere Liste, wozu eine Mutter gut ist. Die Liste wurde unter angestrengter Mitarbeit einer 14-Jährigen, eines Elfjährigen und einer Fünfjährigen zusammengestellt. Danach zeichneten die drei Vorsitzenden drei Mitglieder für ihre 40-jährige Treue mit der Frauenbundnadel in Gold und mit einem Präsent aus. Dies waren Gertraud Kraus, Annemarie Schmidl und Maria Meier. Ehrenmitglied Ingeborg Bock und Christa Meier wurden für 25-jährige Mitgliedschaft mit einem kleinen Präsent geehrt. Gerda Six verlas danach eine lustige Muttertagsgeschichte, und Barbara Dirrigl lud zu einigen wichtigen Veranstaltungen ein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.