23.12.2019 - 15:36 Uhr
SchmidmühlenOberpfalz

Mit vier Kerzen auf dem Adventsweg

Der Regen am Sonntag hat dem Skiclub ein bisschen einen Strich durch die Rechnung gemacht: Der Adventsweg führte von der Pfarrkirche nicht zur Hammerkapelle, sondern zum Hammerschloss.

Dem Regen trotzten die Teilnehmer des Adventswegs, die sich zum Hammerschloss aufmachten.
von Johann BauerProfil

"Machen wir uns auf den Weg und stimmen uns auf ein friedvolles und besinnliches Weihnachtsfest ein", sagte Vorsitzender Peter Dammith. Pfarrer Werner Sulzer sagte, dass Kerzen wesentlich die Stimmung des Advents prägten. Und deshalb erzählten vier Kerzen an den vier Stationen ihre Geschichte. Die erste stand für Frieden und Versöhnung, die zweite für Besinnung und Besserung, die dritte für Gottvertrauen und die vierte für die Hoffnung. Musikalisch gestaltete die Bläsergruppe den Adventsweg.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.