08.10.2020 - 14:31 Uhr
SchmidmühlenOberpfalz

Bei Wortgottesdienst segnet Schmidmühlener Pfarrer Tiere

Pfarrer Werner Sulzer segnet bei einem Wortgottesdienst die Tiere und auch Kuscheltiere.
von Johann BauerProfil

Das war ein ganz besonderer Wortgottesdienst, den der Schmidmühlener Pfarrer Werner Sulzer da zelebrierte. Denn die Kinder durften ihre Tiere mitbringen. So waren Hunde, Hasen, Hühner und zahlreiche Kuscheltiere im Pfarrgarten versammelt. Die Kinder beteiligten sich an der Gestaltung mit Texten. Den Auftakt bildete das Lied "Du hast uns Deine Welt geschenkt - Herr wir danken Dir". Anschließend fragte der Geistliche die Kinder nach den Namen ihrer Tiere. Anhand eines Bibeltextes schilderte Sulzer, wie die Tiere erschaffen wurden. Für dieses Geschenk wolle man Gott danken. Dabei wurden Symbole gezeigt wie Wurst und Fleisch, Leder, Eier, Milch, Honig, Wolle und Federn. "Von den Tieren kann man lernen, wachsam zu sein, sich Zeit zu lassen oder auch kuscheln", sagte der Geistliche. Die Kinder trugen die Fürbitten vor, ehe Pfarrer Sulzer die Tiere einzeln segnete. Zum Abschluss sangen alle das Lied „Er hält die ganze Welt in seiner Hand“.

Pfarrer Werner Sulzer segnete die Tiere und auch Kuscheltiere.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.