14.02.2021 - 14:12 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Fasching aus der Tüte für Schnaittenbacher Kinder

Die Kita St. Vitus Schnaittenbach ist im Corona-Notbetrieb. Als Ersatz für die sonst übliche Faschingssause in der Einrichtung stellten Leiterin Birgit Kumeth und ihr Team Päckchen zusammen: Fasching aus der Tüte.

Marie präsentierte sich als Prinzessin rundum glücklich.
von Adele SchützProfil

In der Kindertagesstätte St. Vitus ist wegen des Lockdowns derzeit nur ein Notbetrieb möglich. Ein Großteil der 66 Kinder ist daheim.

In "Schnoittenboch Schn'oho"-Faschingstüten fand jedes Kind Süßigkeiten, Luftrüssel, Konfetti und Luftschlangen. Die Mädchen bekamen zudem eine Krone, die Jungs eine Superhelden-Maske. Jedes Kind erhielt außerdem ein passendes Tattoo und Schminkstifte. Bei der Auslieferung der Faschingstüten half der Elternbeirat, der für jedes Kind noch einen separat verpackten Faschingskrapfen vom hiesigen Bäcker beisteuerte. Auch die Kinder, die derzeit in der Notgruppe im Kindergarten sind, bekamen jeweils ein Päckchen.

"Wer bekommt nicht gerne Post und das gerade in dieser trostlosen Coronazeit?", fragt Birgit Kumeth und freut sich über eine positive Rückmeldung der Eltern der beglückten Kinder. Trotz des Erfolgs der Faschingsaktion wünschen sich Birgit Kumeth und ihr Team nichts sehnlicher, als an Ostern keine Nester ausfahren zu müssen. Viel lieber würden sie diese mit den Kindern in der Einrichtung und im Freigelände suchen. "Gemeinsam feiern macht definitiv mehr Spaß", sagt Kumeth und fügt hinzu: "Also Daumendrücken, zamhalten und weiterhin durchhalten. Was wir nicht allein schaffen, das schaffen wir zusammen."

Trotz Corona: Fasching für Kinder in Schnaittenbach

Schnaittenbach
Dem frischen Faschingskrapfen in der „Schnoittenboch Shn’oho“ Tüte konnten auch die kleinen Männer und Frauen nicht wiederstehen. Das Schminken des Gesichts erübrigte sich nach dem Genuss des beliebten Gebäcks.
) „So einfach mit dem Schminken ist das gar nicht, macht aber trotzdem riesigen Spaß!“ Davon sind die Kids aus der KiTa St. Vitus überzeugt, die sich von den Gesichtsmalstiften in der Faschingstüte anregen ließen, sich selbst zu schminken.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.