05.12.2021 - 13:04 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Mitgliederversammlung der Feuerwehr Schnaittenbach mit Neuwahl

Der neu gewählte Vorstand des Feuerwehrvereins (von links) Kreisbrandrat Fredi Weiß, Stellvertretender Kommandant Stefan Reindl, Kreisbrandmeister Marco Weiß, Stellvertretender Vorsitzender Markus Nagler, Julia Mutzbauer, Claudia Weiß, Michael Hottner, Kommandant und neuer Vorsitzender Michael Werner, Markus Frauendorfer, Peter Grosser und Bürgermeister Marcus Eichenmüller.
von Autor WFWProfil

Zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung mussten sich die Mitglieder des Schnaittenbacher Feuerwehrvereins im Gerätehaus treffen, weil die Wahl bei der ordentlichen Mitgliederversammlung im Sommer aufgrund fehlender Kandidaten ohne Ergebnis abgebrochen werden musste. Noch-Vorsitzender Konrad Bierner begrüßte 34 Mitglieder zu Versammlung, die aufgrund geltender Corona-Vorschriften erneut in der Fahrzeughalle stattfand, wo ausreichend Abstand eingehalten werden konnte, so die Verantwortlichen. Die Ansprachen des Bürgermeisters Marcus Eichenmüller sowie Kreisbrandrats Fredi Weiß befassten sich vornehmlich mit der Neuwahl und der Wichtigkeit eines funktionierenden Feuerwehrvereins.

Wahlleiter Stefan Reindl berichtete von den in den vergangenen Wochen mit vielen Beteiligten geführten sehr intensiven Gesprächen, an denen er in seiner Funktion als Kommandantenstellvertreter beteiligt war, woraus sich als Lösungsansatz zur Besetzung der Position des Vereinsvorsitzenden eine Personalunion mit der Position des Kommandanten ergeben habe. Dies werde von vielen Verbänden und auch einigen Feuerwehrvereinen im Landkreis ähnlich gehandhabt und sei durchaus gängige Praxis, so Reindl. Dementsprechend wurde Kommandant Michael Werner als Kandidat für das Amt des Vorsitzenden vorgeschlagen. Die geheime Wahl ergab sodann folgendes Ergebnis: zum Vorsitzenden wurde der einzige Kandidat Michael Werner mit 32 Stimmen von 34 wahlberechtigten Mitgliedern gewählt; zum Stellvertreter Markus Nagler. Die weiteren Positionen des Vorstands wurden wie folgt besetzt: Schriftführerin Julia Mutzbauer, Kassier Markus Frauendorfer, Aktivenvertreter Michael Hottner, Passivenvertreter Peter Grosser, Zeugwart Karl Hottner. Zudem wurden in die beiden Positionen der Kassenrevisoren Claudia Weiß und Sebastian Reindl gewählt.

Der bisherige Vorsitzende Konrad Bierner bedankte sich auch im Namen seiner beiden Stellvertreter Tobias Lautenschlager und Daniel Künzel für die Unterstützung in den vergangenen sechs Jahren. Der neue Vorsitzende Michael Werner zeigte auf, wie sich das neue Team die nahe Zukunft des Feuerwehrvereins vorstellt. So werde es zeitnah die konstituierende Sitzung geben, um dann zügig mit der weiteren Planung für die nahe Zukunft und vor allem mit der längst überfälligen Vorbereitung für das 150-jährige Gründungsjubiläum im Jahr 2023 beginnen zu können. In welcher Form dies stattfinden kann und wird, könne heute noch nicht definiert werden, schloss Werner.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.