10.08.2020 - 12:39 Uhr
Schönhaid bei WiesauOberpfalz

Erstes Jugendtraining der "Fortuna" Schönhaid nach Zwangspause

Das erste Jugendtraining nach der Corona bedingten Zwangspause leiteten Julia Gmeiner (4. von links), Zweiter Vorsitzender Florian Greil (6. von links)l und Michael Pappenberger (rechts). Auf dem Programm stand unter anderem auch die Waffenkunde (Bild). Pflicht war das Tragen von Mund- und Nasenmasken.
von Werner RoblProfil

Unter strengen Sicherheitsauflagen trainiert auch die Jugend des Schönhaider Schützenvereins wieder. Die ersten Übungseinheiten sorgen für ein Aufatmen. Jugendbetreuerin Julia Gmeiner war die Freude ins Gesicht geschrieben: "Zum ersten Mal nach der Corona- bedingten Zwangspause sind sechs Mädchen und Buben ins Schützenheim gekommen, um wieder zu trainieren."

Gut vorbereitet starteten die Verantwortlichen, um den "Fortuna"-Nachwuchs an den Schützenständen wieder fit zu machen. "Mit großer Freude haben wir vor wenigen Wochen erfahren, dass das Training, wenn auch mit vielen Auflagen, wieder stattfinden darf", erklärte Julia Gmeiner. Sie hatte sich, tatkräftig unterstützt vom stellvertretenden Jugendleiter Michael Pappenberger und Zweitem Vorsitzenden Florian Greil, einiges ausgedacht.

Auf dem Übungsprogramm standen ein Athletik-Training zur Stärkung der Wirbelsäule und der Muskeln. Im theoretischen Teil wurde der perfekte Schießablauf erklärt. Nicht fehlen durfte eine fachgerechte Einweisung zur Sicherheit an den Schießständen. In den Mittelpunkt rückte dabei auch die Waffenkunde.

"Wir haben viel Zeit eingeplant, damit wir uns mit kleinen Schritten den Disziplinen wieder nähern können", kommentierte Julia Gmeiner den eng gesteckten Stundenplan. Besonderen Gefallen fanden die Schießspiele mit der Luftpistole, dem Luftgewehr und dem Blasrohr.

"Die Kooperationsspiele dienen der Stärkung der Gruppendynamik und der Wettkampfvorbereitung", fasste Julia Gmeiner zusammen. Zur Mittagspause gab es eine Brotzeit, die aus der Jugendkasse finanziert wurde. Am Ende des langen Tages folgte auch eine Siegerehrung für die Besten bei den vorangegangenen Wettbewerben.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.